Synology DS2015xs & DS3615xs: NAS-Systeme für Firmen

Mit der DS2015xs bietet Synology ein neues NAS an, dass für den Einsatz in kleineren und mittleren Unternehmen gedacht ist. Die ans Netzwerk anzuschließende Speicherlösung bietet insgesamt acht Einschüber für Laufwerke, die mit sechs GB/s schnellen SATA-III-Anschlüssen angebunden werden. Wenn eine hohe Speichergeschwindigkeit im Vordergrund steht, können die einzelnen Fächer auch mit SSDs bestückt werden, die dann von der SSD-Cache-Unterstützung profitieren.

Nicht zuletzt dank eines Prozessors, der auf vier ARM-Cortex-A15-CPU-Kernen basiert, und dem bis zu acht Gigabyte großen Arbeitsspeicher verspricht Synology einen hohen Datendurchsatz, der bei 2090 MByte/s liegen soll. Für die Einbindung in ein Netzwerk sorgen 10 Gbit schnelle Ethernet-Anschlüsse. Der Netzwerkspeicher soll 1148,40 Euro kosten.

Für größere Unternehmen verspricht der Hersteller mit der DS3615xs eine passende Lösung. Dieses NAS bringt gleich zwölf Festplatteneinschübe mit und wird ebenfalls mit 10 Gbit schnellen LAN-Ports in ein Netzwerk eingebunden. Die Speicherlaufwerke werden wie auch beim DS2015xs mit sechs GB/s schnellen SATA-III-Anschlüssen verknüpft; SSD-Caches werden ebenso unterstützt.

Zudem setzt der Hersteller auch auf einen nicht näher spezifizierten x86-Prozessor (vermutlich ein Intel Pentium G3450), dessen zwei Kerne mit einer Taktfrequenz von bis zu 3,4 GHz zu Werke gehen. Ihm wird ein Arbeitsspeicher zur Seite gestellt, der bis zu 32 Gigabyte nach ECC-Standard groß sein kann. Auf diese Weise soll ein Datendurchsatz von 2352 MByte/s bzw. 268.064 IOPS möglich sein.

Daneben verspricht der Hersteller eine hohe Skalierbarkeit. Zusammen mit zwei DS1215-NAS kann das System auf bis zu 36 Speicherlaufwerke ausgebaut werden. Der Preis liegt dann bei 2201,50 Euro.

Gerade hinsichtlich der Netzwerkanbindung dürfte so mancher Enthusiast neidisch werden und darauf hoffen, dass Lösungen mit einem 10 GBit/s schnellen LAN-Anschluss auch bei einfacheren bzw. kleineren NAS-Systemen mit vier bis fünf Einschüben zum Standard werde.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
18 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Floposter
    Die DS3615xs hat einen INTEL Core i3-4130. Das steht auf der Synology Seite: https://www.synology.com/de-de/products/DS3615xs#spec

    Grüße!
    0
  • quixx
    Da würde mich mal interessieren, wie viel MByte/s der 10G-Ethernet-Port frisst.

    Ich wäre nicht überrascht, wenn da Gigabit reichen würde.
    0
  • Floposter
    Zitat:
    Da würde mich mal interessieren, wie viel MByte/s der 10G-Ethernet-Port frisst.

    Ich wäre nicht überrascht, wenn da Gigabit reichen würde.


    Auch das findet man auf der Synology Seite. Da beide NAS Systeme über 1800MB/s haben, bräuchte man schon seeeehr viele GigaBit Ethernet Verbindungen...
    0