Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

HGST Deskstar 5K4000 (HDS5C4040ALE360)

Mehr Platz: 4-TB-Laufwerke von Hitachi
Von , Achim Roos

Die Deskstar 5K4000 bietet 4 TB Speicherplatz bei 5.400 U/Min Rotationsgeschwindigkeit. Dazu gibt’s ein SATA-Interface mit 6 Gb/s sowie 32 MB Puffer-Speicher – das sind heute Brot-und-Butter-Ingredienzien. Basierend auf insgesamt fünf magnetischen Speicherscheiben, so genannten Plattern, ist das Design sicherlich nicht so sparsam beim Energiebedarf wie andere Laufwerke mit weniger Speicherscheiben. Verglichen mit zwei kleineren Laufwerken, die zusammen ebenfalls 4 TB Speicherplatz bieten, schneidet man mit einer großen Festplatte energetisch allerdings immer besser ab.

Das Laufwerk ist für den 24/7-Betrieb ausgelegt – alles andere wäre in diesem Segment auch eine Enttäuschung. Mit 5-60°C ist der erlaubte Temperaturbereich im Betrieb ebenfalls im normalen Rahmen. Manche Laufwerke sind nur bis 55°C freigegeben; gut also, dass HGST hier Luft lässt. In vollgepackten PCs sind 40-50°C unter Last in der heißen Jahreszeit nämlich schnell erreicht.

Im Betrieb ohne Aktivität nennt HGST eine Leistungsaufnahme von 4,9 W. Das ist per se zwar kein Spitzenwert, in Anbetracht der fünf rotierenden Speicherscheiben allerdings keinesfalls schlecht für Medien-Transferraten von maximal 161 MB/s laut Hersteller. Im Test erreicht das Laufwerk Netto-Transferraten von maximal 131 MB/s. Mit einer Seagate Barracuda LP 2 TB, welche mit 5.900 U/Min arbeitet, kann die 5K400 also nicht ganz mithalten, schlägt jedoch alle anderen Laufwerke der gleichen Tempo-Klasse locker.

Ganz anders die I/O-Performance. Im Vergleich zu SSDs sind Festplatten hier um einen zweistelligen Faktor langsamer, allerdings versucht HGST mit der 5K4000 nicht einmal mehr, irgendetwas zu reißen, da andere Laufwerke in dieser Disziplin besser sind. Für ein Laufwerk, das nur speichern, nicht jedoch viele I/O-Operationen liefern muss, ist das allerdings kein Problem.

Kommentar abgeben
Experten im Forum befragen
Ihre Reaktion auf diesen Artikel

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum Artikel erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Alle 14 Kommentare anzeigen.
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • kodiak@guest , 25. April 2012 09:06
    Moin,
    letzter Satz vorletzter Absatz. Sicherlich TB nicht GB.

    Gruß
  • mbinder , 25. April 2012 10:16
    Ja, danke für den Hinweis. Wurde korrigiert.
  • n4pst3r , 25. April 2012 10:26
    Geil! Jetzt sollten die Preise nur noch das Niveau des letzten Jahres vor der Flutkatastrophe erreichen, dann wär die Welt in Ordnung :) 
  • Brat , 25. April 2012 10:35
    ich hatt mir damals nach der Thailandkrise eine 7k3000 geholt und bin total zufrieden .. nur leiser könnt sie sein :) 
  • Anonymous , 25. April 2012 10:49
    Groß, größer am größten aber ein Preis von knapp unter 400€ ist schon eine Menge!
    Als Datengrab eine gute Alternative!
  • whoozy2050@guest , 25. April 2012 11:17
    Die Überschwemmung war in Thailand, nicht Taiwan ;-)
  • pzero , 25. April 2012 11:45
    @Brat: Da tut sich bei den "komplexen" Laufwerken, also mit 5 Plattern, leider nicht mehr viel. Die 5400er sind recht zurückhaltend, aber bei 7200 und so vielen Scheiben ist nicht viel zu holen.
  • Saints@guest , 25. April 2012 12:09
    Die Performance is ja ok aber die hier gemessenen 53,8 dB(A) sind selbst für ne 7200. zu laut :-)
  • Hagger@1343560882@guest , 25. April 2012 13:09
    2ter Absatz "Das beutetet", sicher bedeutet oder ;) 
  • jo-82 , 26. April 2012 14:26
    "Die Deskstar 7K4000 ist das derzeit schnellste 3,5” Laufwerk für das Desktop-Segment"
    Übler Fauxpas. Habt Ihr die neuen Velociraptoren schon wieder vergessen?
  • Brat , 26. April 2012 23:02
    du meinst eine hdd die nicht so schnell wie eine ssd ist, aber dennoch "nur" so wenig platz hat wie eine ssd .... hm ... ich glaub hier gings um große oder größere gräber als die die du hier anpreisen willst :) 
  • -Iwan- , 30. April 2012 15:18
    @jo-82
    Western Digital VelociRaptor'en sind eigentlich 2,5"-HDDs, die in einem 3,5"-Rahmen stecken
    somit zählen sie eigentlich nicht als 3,5"-HDDs, oder?

    @Brat
    zeig mir eine 1TB-SSD, die ~250€ kostet (http://geizhals.de/764000)
  • Biedermeyer , 10. Juni 2012 11:38
    Ich denke, es sollte (auch in der Ueberschrift ) HDS5C4040ALE630 heissen...
  • bond , 5. November 2012 08:37
    Was ist mit der Lautstärke? Wurde scheinbar vergessen. Finde ich aber mit am wichtigsten. Sonst wieder mal ein Top-Test. Besten Dank!
Ihre Reaktion auf diesen Artikel