Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Demo-Time: Futuremark zeigt kommenden 3DMark, Nvidia prahlt mit DX11-Effekten

Von , Benjamin Kraft - Quelle: Tom's Hardware DE | B 3 kommentare

Futuremark gibt in einem Video als Tech-Demo einen Ausblick auf die nächste Ausgabe des 3DMark. Auch Nvidia präsentiert ein Demo-Video, das in Passion Leads Army die Möglichkeiten aktueller DX11-Effekte zeigt.

Ein erster Blick auf eine Szene des kommenden 3DMark.Ein erster Blick auf eine Szene des kommenden 3DMark.

Der 3DMark von Futuremark ist einer der Referenz-Benchmarks, wenn es um die Bewertung der Grafikleistung eines Systems geht. Dies soll sich auch unter Windows 8 nicht ändern. Daher hat der Hersteller nun schon mal vorab einen ersten Einblick in die Version erlaubt, die für Microsofts kommendes Betriebssystem entwickelt wird und die verspricht jede Menge komplexe Effekte, die die GPU berechnen muss.

3DMark DirectX 11 Tech Demo (1080p HD)

Dabei wird der künftige 3DMark sowohl Direct X9, Direct X10 und Direct X11 testen, und das aus einer Direct-X11-API heraus. Zudem können mit Futuremarks neuestem Grafik-Benchmark auch die Leistungen von Systemen mit vorangegangenen Betriebssystem-Varianten gemessen werden: Der Benchmark lässt sich sowohl unter Windows Vista als auch unter 7 nutzen.

Auch Nvidia hat ein Demo-Video in petto. In "Passion Leads Army" zeigt man, was für visuelle Effekte sich mit aktuellen DirectX-11-Features realisieren lassen. Dazu gehören neben der inzwischen fast obligatorischen Tessellation auch der Bokeh-Filter. PhysX-unterstützte Explosionen dürfen natürlich ebenfalls nicht fehlen. Viel Spaß mit den Videos!

Passion Leads Army: DX11-Features in Aktion

Kommentarbereich
3 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • borizb , 21. Juni 2012 17:05
    Man kann die DX11 Titel (also diese, die DX11 auch konsequent und durchgehend nutzen) an wenigen Händen abzählen. Anstatt uns weiterhin mit Techdemos zu füttern, wäre es schön, mal mehr Ingame Footage zu sehen. Blöd nur, dass die meißten Games Multiplattform sind und daher wegen der Konsolen
    Kompatibilität in den meißten Fällen keine DX11 Effekte Nutzen können (über Umwege vielleicht).
    Bis wir das also vermehrt auf dem PC sehen können, müssen wir uns warscheinlich bis zur nächsten
    Konsolengeneration gedulden.
  • derfnam35123@guest , 22. Juni 2012 01:19
    borizbMan kann die DX11 Titel (also diese, die DX11 auch konsequent und durchgehend nutzen) an wenigen Händen abzählen. Anstatt uns weiterhin mit Techdemos zu füttern, wäre es schön, mal mehr Ingame Footage zu sehen. Blöd nur, dass die meißten Games Multiplattform sind und daher wegen der KonsolenKompatibilität in den meißten Fällen keine DX11 Effekte Nutzen können (über Umwege vielleicht).Bis wir das also vermehrt auf dem PC sehen können, müssen wir uns warscheinlich bis zur nächstenKonsolengeneration gedulden.

    Passion Leads Army ist tatsächlich ein Spiel. Obs jemals ausserhalb von China erscheint weiss ich nicht.
  • megusta@guest , 23. Juni 2012 13:56
    Finde die beiden Videos jetzt echt nicht so Atemberaubend ...