Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Die Charts: Alle Performance-Messdaten

CPU-Charts 2008: AMD gegen Intel
Von

Alle Performance-Messdaten der AMD- und Intel-Prozessoren finden Sie grafisch aufbereitet in unserem Chart-Bereich. Hier gelangen Sie direkt zu den Prozessor-Charts Q3/2008.

Die Charts werden in bestimmten Abständen aktualisiert. Alle Benchmark-Grafiken erreichen Sie jederzeit, indem Sie in der oberen Menüleiste auf das Wort Charts klicken.

Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum Artikel erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Alle 36 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • wikki , 22. September 2008 18:44
    Wow was für ein Beitrag! Gebt mir doch mal eine CPU ab? :D 

    Klasse!
  • darox , 22. September 2008 19:30
    Warum sind von AMD keine Dual-Core-CPUs dabei? Oder habe ich was übersehen?
    Von daher ist der Vergleich für mich uninteressant.
  • Weltenspinner , 22. September 2008 19:38
    Ja, schade eigentlich. Ich hätte gern gesehen wo mein 4850e steht. Vor allem bei Crysis. :D 

    Zur Strafe schenkt ihr mir den Phenom 9350e. :p 
  • derGhostrider , 22. September 2008 19:41
    ... was ein Rumgeklicke um die Benchmarkergebnisse zu sehen. Ging das nicht etwas userfreundlicher?
  • wikki , 22. September 2008 19:47
    derGhostrider... was ein Rumgeklicke um die Benchmarkergebnisse zu sehen. Ging das nicht etwas userfreundlicher?


    Ist ja auch soooooo schwer 2x zu klicken..manchmal fragt man sich...
  • Launebaer , 22. September 2008 19:49
    und könnte man noch eine Preis/Leistung abschlussgrafik machen ? da sähe AMD um einiges besser aus, denke ich, würde mich außerdem echt ma interessieren ^^
  • Anonymous , 22. September 2008 19:50
    Ich wünsche mir eine wie auch immer geartete Aggregation der Messwerte und Bewertung mit aktuellen Marktpreisen. So wie FPS/Euro bei Grafikkarten.
  • Muecke , 22. September 2008 19:50
    Netter Test!
    Mir persönlich gefällt besonders, dass es auch Linux rein geschafft hat :D 

    Hier noch ein paar Verbesserungsvorschläge:

    -HD-Wiedergabe: bei Blu-Ray werden drei Codecs verwendet, vielleicht sollte man alle 3 testen.
    -Die TDP-Angaben von AMD/Intel kann man nicht vernünftig vergleichen, die bei Intel sind im Vergleich zu sehr "geschönt" -- vielleicht könnte man die Leistungsaufnahme des Gesamtsystems noch messen. Sind zwar unterschiedliche MBs, aber die hat der Kunde ja auch, in sofern nur fair.
    -Der neue Athlon 6500 sollte noch in die Liste. Gegenüber den bisherigen Athlons holt er angeblich über 20% dank neuerer Architektur raus, ausserdem lässt er sich mühelos über 3GHz takten, das macht ihn doch sehr interessant. In dem Zusammenhang finde ich die Formulierung
    Zitat :
    Da AMD bei den Top-Modellen nur schleppend voranschreitet, werden immer wieder "neue" Prozessoren für die Athlon X2- und e-Serie hervorgeholt. Das zuletzt präsentierte Athlon X2-Modell ist der 6500 Black Edition, der erste Dual-Core-Athlon, welcher auf der Phenom-Core basiert und mit 2,30 GHz taktet.

    etwas ungeschickt. Ich schaue bewusst nur nach 2-Kernern, da meine typischen Anwendungen nur einen Kern nutzen. Daher will ich weder Geld noch Strom für zwei weitere Kerne investieren.

    Zum Abschluss: den anngegebenen DDR2-Speicher habe ich nicht gefunden. Ich nehme an, dass es sich um CL5 und nicht CL4 handelt:

    http://www.heise.de/preisvergleich/?cat=ramddr2&xf=254_1066~255_5~253_4096

    An der Stelle kann man noch zu gunsten von AMD anmerken, dass hier (bei 4GB) Speicher für 77€ gegen Speicher für 170€ antrit. Viele Leute schauen nur auf die CPU-Preise, wenn sie das P/L-Verhältnis ausrechnen. Die Lösung mit DDR2 gefällt mir persönlich aus Preisgründen besser.
  • Anonymous , 22. September 2008 20:30
    Hat nix mit den Thema zutun, weiß aber nit wie man sowas andersweitig fagen kann: Währe es möglich eine Dokumentation über den bau eines Car-Pc´s zu machen? Preisgünstig und mit prima Sound?
  • Anonymous , 22. September 2008 21:21
    Habt ihr nicht was vergessen? Dual Cores von AMD?
    Hat da Intel mit den Textexemplaren noch ein paar Euros mitgeschickt, damit keine X2´s vorkommen?
    Oder kommen die noch?
  • f1delity , 22. September 2008 22:12
    Nett gemacht und war sicherlich mal wieder nen Haufen Arbeit, hoffe bei Nehalem und Deneb gibts sowas auch nochmal ;) 
  • Carsten 9punkt13 , 22. September 2008 22:34
    ja ich denke auch mal da hat intel bestimmt was finaziert oder??

    jurij ich muss dir recht geben!!
  • vfrreiter , 22. September 2008 23:52
    Mag sein, dass Intel bei den CPU's vorne liegt, was bei den Chipsätzen mit integrierter Grafik abgeht, ist einfach nur peinlich für die Blauen. Schaffen es einfach nicht, nen Chipsatz mit DVI ohne Erweiterungskarte zu bringen. Ja, jetzt, 9 Jahre nach Standardisierung von DVI gibts endlich den X4500. Da waren ATI/AMD und NVidia doch etwas eher mit brauchbaren Lösungen unterwegs.

    MfG
  • Anonymous , 23. September 2008 01:05
    Hm also ich finde den Artikel sehr pro intel. Das Intel die stärkeren Prozessoren hat ist klar aber wenn core 2 duos dabei sind hätte man ruhig auch die x2 von amd mit einbeziehen können. Vor allem Leistung pro Euro oder ähnliches wäre intressant. Aber so in der form kommt mir der Artikel eher als Intel Sponsored Advertisment vor.
  • seeigel , 23. September 2008 08:19
    Gratulation hier tritt ein Intelsystem mit
    Gigabyte GA-X48T-DQ6, X48 204€
    A-DATA Vitesta X Series DIMM Kit 4GB PC3-12800U CL7-7-7-20 (DDR3-1600) 207€
    gegen ein
    ASUS M3A32-MVP Deluxe/WiFi-AP 150€
    A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL4-4-4-12 (DDR2-800) 57€
    an
    Also ein Intelsystem für 411€ gegen ein AMD für 207€ .
    ist so ein Vergleich fair? Ich glaube nicht außer ihr habt einen Esel zu Hause der Geld scheißt.
    ps selbst wenn ich mir die stärkste AMD-CPU (AMD Phenom X4 9950 140W Black Edition,) für 141€ raussuche bleiben immer noch 63 € für einen Kühler übrig . Damit hätte ich dann ein kp. System das bestimmt im oberen Mittelfeld liegt.
    Wenn ich ein vergleichbares Intel-System wollte müsste ich nochmal 200-250 hinlegen .
    das ist für die, die selber Zahlen müssen 50% mehr als für das vergleichbare AMD-System .

    Vergleicht mal bezahlbare Systeme gegeneinander . Board max 100€ Speicher 50-70€ CPU mal max 60€ / max 100€ / max 150€
    oder anders ausgedrückt Systeme für 200 /300 /400€
    Wenn geld keine Rolle spielt kann ich mir auch einen Superrechner in den Keller einbauen lassen
    mal sehen wer dann die Nase vorne hat
  • doraberta , 23. September 2008 08:33
    M.E. ist in den AMD Charts ein Fehler:
    Der 64 X2 5000 Black Edition wird in 65 nm gefertigt und hat auch nur 65W TDP
  • Anonymous , 23. September 2008 13:43
    ich fände es toll wenn günstigere prozessoren sowohl die von amd und die von intel auch vorkommen würden. z.B. der neue e5200 und die dualcore pentium cpu's(65nm). die günstigeren prozessoren sind vom preis/leistungverhältniss viel besser.
  • Vortos , 23. September 2008 14:24
    Ich sag ganz ehrlich, ich mag AMD Systeme derzeit nicht.
    Hab in letzter Zeit sicher 30 Intelsysteme verkauft, ohne ein einziges Problem, dann verkauf ich einmal ein AMD System weil der Kunde drauf besteht und was passiert?
    Ständig Bluescreens während der Installation des OS, war klar.
    Und nein es liegt nicht an was anderem da schon alles getauscht wurde außer der CPU....
    Was nützt mir ein um 50€ Billigeres System wenns nicht funktioniert?
  • Anonymous , 23. September 2008 14:29
    warum haben dual core cpus mit halb soviel mhz wie ein quad core und einem preis von -50 euro doppelt so gute testergebnisse?
  • Carsten 9punkt13 , 23. September 2008 14:30
    komisch, ich kenne viele mit AMD system, hab selber welche un von massiven problemen mit bluescreens nix mitbekommen, klar kann mal eine cpu defekt sein, aber du musst das dann nicht auf alle beziehen.
Alle Kommentare anzeigen