Intel vs. AMD: Der ewige Kampf um Marktanteile

Der Launch von Sandy Bridge scheint Intel enorm geholfen zu haben: Intels Umsatzanteil stieg im vierten Quartal 2010 auf 81,5 Prozent, während AMD auf 10,9 Prozent zurückging und damit so langsam in Gefahr ist, in den einstelligen Bereich abzurutschen.

Die insgesamt eher unspektakuläre Marktentwicklung könnte man auch so interpretieren, dass beide Unternehmen ganz zufrieden mit ihrer Marktposition sind. Obwohl – vor gerade einmal fünf Jahren peilte AMD noch einen Marktanteil von 30 Prozent an. Davon sind die Jungs und Mädels jetzt meilenweit entfernt.

Laut iSuppli herrscht aber alles andere als Ruhe: Die beiden Hersteller kämpfen um jeden Dollar im Markt. Der gesamte Prozessormarkt einschließlich RISC und andere Universalprozessoren war 2010 etwa 40 Milliarden US-Dollar schwer – rund 25 Prozent mehr als 2009.

Sowohl AMD als auch Intel versuchen derzeit ihren Rückstand im Smartphone- und Tablet-Rennen aufzuholen. AMD feuerte CEO Dirk Meyer und COO Bob Rivet in dem Versuch, das Unternehmen neu aufzustellen. Intel schmiss gerade Anand Chandrasekher raus, der den Ultra-Mobility-Geschäftsbereich des Unternehmens leitete.

Laut iSuppli wurden 2010 etwa 17,4 Millionen Tablets verkauft – 2009 lag dieser Wert praktisch bei Null. Und in keinem der Tablets steckt ein Intel- oder AMD-Prozessor... Wenn die iSuppli-Schätzungen von bis zu 240 Millionen verkauften Tablets bis 2014 korrekt sind, tut sich hier für beide Hersteller eine riesige Chance auf, die Marktanteile völlig neu zu definieren.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
3 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • lrlr
    ihr schreibt, durch tablet könnte die ihre marktanteile erhöhen?
    andererseits haben
    intel und AMD zusammen 95% marktanteil
    obwohl in JEDEM router, nas, handy, navi, tablet, .. kein intel oder amd steckt..

    da stimmt doch was nicht, bei euren zahlen nicht?
    0
  • gst
    Anonymous sagte:
    [snip] intel und AMD zusammen 95% marktanteil[/snip]


    Knapp 93 Prozent, bitte. ;) Die Marktanteile beziehen sich wie gesagt auf den globalen Mikroprozessor-Markt, der x86-, RISC- und andere "General Purpose"-Prozessoren einschließt.

    Außerdem sind das Angaben nach Verkaufserlösen, nicht nach Stückzahlen. Ein einzelner starker Server-Prozessor kostet das Vielfache eines in einem Durchschnitts-Handy verbauten Chips. Insofern sollte man hier Stückzahlen nicht mit Umsätzen verwechseln.

    Die Datenquelle zur News gibt's übrigens hier: http://www.isuppli.com/Home-and-Consumer-Electronics/News/Pages/Fourth-Quarter-2010-Microprocessor-Shares%E2%80%93Final-Microprocessor-Revenue-Share-Data.aspx
    0
  • aarfy
    lrlrihr schreibt, durch tablet könnte die ihre marktanteile erhöhen?andererseits haben intel und AMD zusammen 95% marktanteilobwohl in JEDEM router, nas, handy, navi, tablet, .. kein intel oder amd steckt..da stimmt doch was nicht, bei euren zahlen nicht?

    Nicht zu vergessen die KFZ Steuerteile/Elektronik.. ist ja alles Mikroprozessorgesteuert heutzutage -> und mit Sicherheit keine AMD/Intel CPUs ^^
    0