AMDs 'Never Settle'-Promotionen kosten bis zu 3 Mio. Euro

Laut den Fudzilla-Quellen musste AMD für die Absicherung der Never Settle- und Never Settle Reloaded-Promotionen tief in die Tasche greifen und bis zu vier Millionen US-Dollar (ca. 3 Mio. Euro) auf den Tisch legen.

Die Promotionen sollen den Verkauf von AMDs Highend-Karten beflügeln. Bei der derzeit gültigen Never Settle Reloaded-Aktion bekommen Käufer einer Karte der Radeon-HD-7900-FamilieCrysis 3 und BioShock Inifinite kostenlos und wer eine 7800er Karte erwirbt kann sich auf BioShock Infinite und Tomb Raider freuen – solange man bei einem der teilnehmenden Händler einkauft.

Fudzilla hat nach eigener Aussage in den letzten Wochen mit etlichen AMD-Führungskräften gesprochen und dabei erfahren, dass sich das Unternehmen künftig stärker auf den Grafikbereich konzentrieren will. Da AMDs absolute Highend-Karten nicht ganz mit der Nvidia-Konkurrenz mithalten können, soll dieses Bundle dem Verkauf beflügeln. Bleibt abzuwarten, wie erfolgreich diese Aktion sein wird.

Jedenfalls ist allein die Tatsache, dass AMD dafür Millionenbeträge in die Hand nimmt ein ziemlich belastbares Indiz dafür, dass es dem Unternehmen mit dem Grafikmarkt in der Tat ernst ist. Dies wiederum könnte interessante Zukunftsaussichten bedeuten: Wenn AMD und Nvidia in einen Preiskampf einsteigen, kann dies – für den Anwender nur gut sein – zumindest kurz- und mittelfristig.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
6 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Regul
    Da ich mir schon seit längerem mit einem GraKa Neukauf überlege, kommt mir diese AMD-Aktion sehr gut gelegen. Die Kosten für AMD werden sich mit den verkauften Karten und den Neukunden sicherlich rechnen, zumal das alles als Werbungskosten ihren Weg in die Bücher finden werden.
    AMD/ATI ist für Nvidia eine starke Konkurrenz. Da Intel im Prozessor-Geschäft die Nase derzeit vorne hat, ist es mehr als verständlich, dass man sich auf seine Stärken konzentriert.
    1
  • hurt4fun
    Zitat:
    Da AMDs absolute Highend-Karten nicht ganz mit der Nvidia-Konkurrenz mithalten können...


    ich unterstelle hier einfach mal subjektive betrachtung. im groben sind beide firmen gleich gut, der unterschied lieg bei nischenlösungen wie physx.
    0
  • Todesguck
    Ich muss gesteh mich hat AMD mit dieser Aktion schon erwischt, hab mir letzte Woche ne 7870er geholt. Wenn man so wie ich schon länger über eine neue Grafikkarte nachdenkt und man sich die 2 Spiele sowieso kaufen wollte, macht es AMD einem damit sehr einfach.
    0