Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Vergleichstabelle und Testkonfiguration

Versions-Update: AMD Phenom II X4 965 C3-Stepping
Von , Achim Roos

Vergleichstabelle

Prozessor AMD Phenom™ II X4
Model965
OPN TrayHDZ965FBK4DGIHDX965FBK4DGM
OPN PIBHDZ965FBGIBOX 
SockelAM3
RevisionC2C3
Core Speed3.4 GHz
System Bus Speed2.0 GHz Hyper Transport
Voltages0.850-1.425V0.825-1.40V
Max Case Temp 62°C62°C
Wattage140 W125 W
L1 Cache Size128 KB
L1 Cache Count4
L2 Cache Size512 KB
L2 Cache Count4
L3 Cache Size6144 KB
CMOS45nm SOI45 nm SOI
VirtualizationYes

Testkonfiguration

System Hardware
HardwareDetails
CPU I (C2 Stepping)AMD Phenom II X4 965 (45 nm, 3.4 GHz, 4x 512 KB L2 and 6 MB L3 Cache, TDP 140 W, Rev. C2)
CPU II (C3 Stepping)AMD Phenom II X4 965 (45 nm, 3.4 GHz, 4x 512 KB L2 and 6 MB L3 Cache, TDP 125 W, Rev. C3)
MotherboardMSI 790FX-GD70 (Rev. 1.0)
(Sockel AM3)Chipset: AMD 790FX, SB750
BIOS: 1.6 (12/10/2009)
Performance Benchmarks
RAM DDR3 (dual)2x 2 GB DDR3-1600 (Corsair CM3X2G1600C9DHX)
GrafikkarteZotac Geforce GTX 260²
GPU: Geforce GTX 260 (576 MHz)
Graphics RAM: 896 MB DDR3 (1998 MHz)
Stream Processors: 216
Shader Clock: 1242 MHz
FestplatteWestern Digital VelociRaptor, 300 GB (WD3000HLFS)
10,000 RPM, SATA/300, 16 MB Cache
Blu-ray LaufwerkLG GGW-H20L, SATA/150
NetzteilPC Power & Cooling, Silencer 750EPS12V 750W
System-Software & Treiber
BetriebssystemWindows Vista Enterprise Version 6.0 x64
Service Pack 2 (Build 6000)
Treiber und Einstellungen
AMD Chipsatz Treiber
Radeon 9.4
Intel Storage TreiberMatrix Storage Drivers Ver. 8.8.0.1009
3D-Spiele-Benchmarks und Einstellungen
BenchmarkDetails
Far Cry 2Version: 1.0.1
Far Cry 2 Benchmark Tool
Video Mode: 1280x800
Direct3D 9
Overall Quality: Medium
Bloom activated
HDR off
Demo: Ranch Small
GTA IVVersion: 1.0.3
Video Mode: 1280x1024
- 1280x1024
- Aspect Ratio: Auto
- All options: Medium
- View Distance: 30
- Detail Distance: 100
- Vehicle Density: 100
- Shadow Density: 16
- Definition: On
- Vsync: Off
Ingame Benchmark
Left 4 DeadVersion: 1.0.0.5
Video Mode: 1280x800
Game Settings
- Anti Aliasing none
- Filtering Trilinear
- Wait for vertical sync disabled
- Shader Detail Medium
- Effect Detail Medium
- Model/Texture Detail Medium
Demo: THG Demo 1
Audio-Benchmarks und Einstellungen
BenchmarkDetails
iTunesVersion: 8.1.0.52
Audio CD ("Terminator II" SE), 53 min.
Convert to AAC audio format
Lame MP3Version 3.98
Audio CD "Terminator II SE", 53 min
convert wav to mp3 audio format
Command: -b 160 --nores (160 kbps)
Video-Benchmarks und Einstellungen
BenchmarkDetails
TMPEG 4.6Version: 4.6.3.268
Video: Terminator 2 SE DVD (720x576, 16:9) 5 Minutes
Audio: Dolby Digital, 48000 Hz, 6-Kanal, English
Advanced Acoustic Engine MP3 Encoder (160 kbps, 44.1 KHz)
DivX 6.8.5Version: 6.8.5
== Main Menu ==
default
== Codec Menu ==
Encoding mode: Insane Quality
Enhanced multithreading
Enabled using SSE4
Quarter-pixel search
== Video Menu ==
Quantization: MPEG-2
XviD 1.2.1Version: 1.2.1
Other Options / Encoder Menu -
Display encoding status = off
Mainconcept Reference 1.6.1Version: 1.6.1
MPEG2 to MPEG2 (H.264)
MainConcept H.264/AVC Codec
28 sec HDTV 1920x1080 (MPEG2)
Audio:
MPEG2 (44.1 kHz, 2 Channel, 16 Bit, 224 kbps)
Codec: H.264
Mode: PAL (25 FPS)
Profile: Settings for eight threads
Adobe Premiere Pro CS4Version: 4.0
WMV 1920x1080 (39 sec)
Export: Adobe Media Encoder
== Video ==
H.264 Blu-ray
1440x1080i 25 High Quality
Encoding Passes: one
Bitrate Mode: Vbr
Frame: 1440x1080
Frame Rate: 25
== Audio ==
PCM Audio, 48 kHz, Stereo
Encoding Passes: one
Anwendungs-Benchmarks und Einstellungen
BenchmarkDetails
Grisoft AVG Anti-Virus 8Version: 8.5.287
Virus base: 270.12.16/2094
Benchmark
Scan: some compressed ZIP and RAR archives
Winrar 3.9Version 3.90 x64 BETA 1
Compression = Best
Benchmark: THG-Workload
Winzip 12Version 12.0 (8252)
WinZIP Commandline Version 3
Compression = Best
Dictionary = 4096 KB
Benchmark: THG-Workload
Autodesk 3d Studio Max 2009Version: 9 x64
Rendering Dragon Image
Resolution: 1920 x 1280 (frame 1-5)
Adobe Photoshop CS 4 (64-Bit)Version: 11
Filtering a 16 MB TIF (15000x7266)
Filters:
Radial Blur (Amount: 10; Method: zoom; Quality: good)
Shape Blur (Radius: 46 px; custom shape: Trademark sysmbol)
Median (Radius: 1px)
Polar Coordinates (Rectangular to Polar)
Adobe Acrobat 9 ProfessionalVersion: 9.0.0 (Extended)
== Printing Preferenced Menu ==
Default Settings: Standard
== Adobe PDF Security - Edit Menu ==
Encrypt all documents (128 bit RC4)
Open Password: 123
Permissions Password: 321
Microsoft Powerpoint 2007Version: 2007 SP2
PPT to PDF
Powerpoint Document (115 Pages)
Adobe PDF-Printer
Deep Fritz 11Version: 11
Fritz Chess Benchmark Version 4.2
Synthetik-Benchmarks und Einstellungen
BenchmarkDetails
3DMark VantageVersion: 1.02
Options: Performance
Graphics Test 1
Graphics Test 2
CPU Test 1
CPU Test 2
PCMark VantageVersion: 1.00
PCMark Benchmark
Memories Benchmark
SiSoftware Sandra 2009Version: 2009 SP3
Processor Arithmetic, Cryptography, Memory Bandwith
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum Artikel erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Alle 12 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • titan1981 , 13. November 2009 16:25
    weniger strom ja, aber leider immernoch zu viel, da man sie nicht der leistung von den sockel 1366 CPUS vergleichen kann, hat intel noch die nase vorne und der direkte konkurent meiner meinung nach ist eh der sockel 1156 und da sind noch 35W dazwischen
  • Serialkiller , 13. November 2009 18:21
    Es ist doch faszinierend, zu welch unterschiedlichen Ergebnissen zwei unabhängige Webseiten kommen. Entweder habt ihr ein besonders gutes Exemplar oder Computerbase ein echt bescheidenes erhalten.

    Deren Fazit sieht so aus, dass sich das C3-Stepping in Sachen Leistungsaufnahme nur in die 125 Watt-Klasse einreihen kann, weil von AMD explizit Modelle ausgesucht werden, welche mit leicht geringerer Vcore zu Werke gehen. Ansonsten fällt es doch sehr ernüchternd aus, denn hier fällt es sogar schon schwer von einer Evolution, geschweigedenn einer Revolution zu sprechen. Das Stepping ist notwendig, aber bringen tut es so gut wie nichts.

    Man muss leider der Tatsache ins Auge sehen, dass AMD momentan schwer in ihren Entwicklungen stagniert und sich mit solchen Räubertricks über Wasser hält.

    Wen der Kurztest von CB interessiert: http://www.computerbase.de/artikel/hardware/prozessoren/2009/kurztest_amd_phenom_ii_x4_965_be_c3-stepping/#abschnitt_einleitung
  • Iraklis , 13. November 2009 18:27
    WOW da Verbraucht ja die Heizdecke von meiner Oma ja weniger (55 Watt) LOL :-)
  • Casi , 13. November 2009 20:08
    Sehr ernüchternd und nicht wirklich besser. Serienschwankung würd ich sagen. Altes Produkt, neuer Aufkleber, funktionierte auch schon woanders.
  • Anonymous , 16. November 2009 09:28
    da hat jemand wohl nicht den ganzen Artikel gelesen:
    C1E implementierung in die CPU ohne BIOS
    4x DIMM-Bestückung überarbeitet (betrifft integrierten Speichercontroller)

    => von wegen also nur serienschwankung und selektion -
    abgesehen von den reallife-auswirkungen ist ein Facelift beim Audi A4 ist ja auch keine selektion oder Serienschwankung
  • tonictrinker , 17. November 2009 09:52
    @smg72523889
    Schwankung oder nicht, spielt hier keine Rolle. Das Facelift sieht man dem Audi an. Dem AMD eben kaum. Das geht schon in die Richtung Unverschämtheit, jetzt statt der 140 da eine 125 hinschreiben zu wollen. Das AMD Kundschaft nötig hat, ist ja nicht zu bestreiten.
  • modena , 17. November 2009 10:10
    Naja wenn C2 leicht mehr als die 125W benötigt, wird eben die Einstufung in die 140W Klasse fällig. Da C3 wohl leicht weniger braucht, ist die 125W Einstufung gerechtfertigt.
    Und wir wolln ja nicht vergessen, AMD TDP ist was völlig anderes als die Intel TDP. ;-)



  • tonictrinker , 17. November 2009 10:20
    Ich muss zugeben, ich weiß nicht, wie das bei AMD genau gemessen und ausgerechnet wird. Aber wenn ich die beiden Prozessoren ins Verhältnis setze, dann besteht zwischen beiden in diesem Test und im günstigsten Fall eine Differenz von 3,03%. Zwischen 140 und 125 Watt bestehen aber 10,7% Differenz. Klar, dass so die genau Vorgehensweise nicht ist. Aber es macht deutlich, dass der große Sprung eben ausgeblieben ist und genau das zeigen auch die Tests.
  • canario , 21. November 2009 15:01
    Irgendwas läuft hier falsch: Sehe ich das jetzt richtig, oder nicht? Laut der Grafik zum "Adobe Acrobat Professional"-Test und den zwei Nachfolgenden ist die CPU mit C3-Stepping LANGSAMER als die mit C2. Im Text darunter steht genau das Gegenteil. Was stimmt jetzt???
  • langschlaefer , 25. November 2009 09:29
    Ich finde der AMD 965 egal ob C2 oder C3 ist eine gute Wahl. Ich hatte vor mir das 125W Exemplar zu kaufen. Durch einen Fehler in der Artikelbeschreibung des Händlers habe ich doch die 140W Version bekommen. Im ersten Moment wollte ich umtauschen aber nachdem ich ein paar Messungen des Stromverbrauchs gemacht habe bin ich dennoch zufrieden mit der CPU. Habe ca 80W im IDLE und ca. 230W bei Last mit Prime für mein gesamtes System gemessen. Wenn ich mir hier die Charts so anschaue stelle ich fest, daß die Unterschiede zwischen den beiden CPU's minimal sind. Die 140er Version ist meiner Meinung nach kein Stromfresser. Ein Mehrverbrauch von lediglich 2.6% bei Last bzw. 3.1% bei IDLE sind für mich tolerierbar. Angenommen mein PC würde im 24h Dauereinsatz sein (was er nicht ist), wäre das auf der monatlichen Stromrechnung ein Unterschied von weniger als 40cent (IDLE) bzw. 1,20euro (unter Last).
  • Bratkartoffel , 1. Dezember 2009 12:27
    Also ich habe hier den neuen Athlon II X4 605e (Propus) .Der verbraucht 45 Watt !Leistung reicht völlig ,egal ob zocken ,Videobearbeitung etc.....er langweilt sich einfach.Das Beste daran ist ,mein Rechner ist jetzt so leise geworden ,traumhaft.Hatte vorher einen Athlon X2 6000+ mit 125 Watt!Nie wieder!!Ich kann die CPU uneingeschränkt empfehlen !!!
  • mazda speed , 3. Dezember 2009 11:43
    So, nochmal für die ganzen Schlaumeier. TDP hat NICHTS mit den WATT zu tun die ein Prozessor verbraucht. TDP steht einzig für die Watt, die in Wärme abgegeben werden und auch gekühlt werden müssen.
    Wenn man sich eine BE CPU kauft, dann tut man das auch weil der Multi nicht gesperrt ist. Da ist es auch egal ob da 140, 200 oder 300 Watt TDP angegeben werden -> uninteressant.
    Für solche Leute heisst das neue Stepping nur eines. Ganz einfach mehr OC Potenzial. Ich hab meinen 965 gestern kurz angetestet und eingestellt, ohne viel drumherum, gelandet bin ich bei 4,410 GHz Luftgekühlt.