AMD gibt Schub: Die neuen Radeon HD 6950 und 6970

Radeon HD 6970 von HISRadeon HD 6970 von HISAmbitionierte Gamer und Multimedianutzer können sich freuen: Gerade noch rechtzeitig zu den anstehenden Festtagen bringt AMD die Grafikkarten Radeon HD 6970 und HD 6950, auch unter ihren internen Entwicklungsnamen Cayman XT und Cayman Pro bekannt, in die Läden. Ihnen steht eine GPU zur Verfügung, die 2,64 Milliarden Transistoren auf einer Oberfläche 389 mm² unterbringt und mit einer Taktfrequenz von 880 MHz (Cayman XT) bzw. 808 MHz (Cayman Pro) arbeitet. So sollen bis zu 2,7 Billionen Gleitkommaoperationen pro Sekunde (TFlops) bei der XT-Ausführung erreicht werden; für die Cayman Pro liegt dieser Wert bei 2,25 TFlops.

Dazu kann der Grafikprozessor auf 2 GB GDDR5-RAM zugreifen, die mit einem 256 Bit Speicher-Interface angebunden sind.  Damit können die Karten eine maximale Auflösung von 2560x1600 Bildpunkten erreichen. Für externe Monitore stehen zwei DVI-Anschlüsse, ein HDMI-Port und zwei Mini DisplayPorts bereit. Über den HDMI-Ausgang lässt sich ein digitales 7.1 Audiosignal ausgeben.

Der ungetrübten Wiedergabe von Blu-Ray Filmen sollten damit genauso wenig Hindernisse im Weg stehen wie dem Spielen aktueller Titel, für die natürlich DirectX 11 zur Verfügung steht. Dies lässt sich noch entsprechenden 3D-Brille steigern, die sowohl Film als auch Spiel hochaufgelöst räumlich werden lassen kann.

Steigerungsform: Nur die Karte mit Box ...Steigerungsform: Nur die Karte mit Box ...... die Karte mit Box und Spiel ...... die Karte mit Box und Spiel ...... und Karte plus Spiel und Kriegskoffer.... und Karte plus Spiel und Kriegskoffer.

Erste Boardpartner haben sich bereits mit ihren Karten zu Wort gemeldet. HIS bringt demnach Karten an den Start, die sich auf das Referenzdesign stützen und mit einem UVP von 329,90 (HD 6970) und 259,90 Euro angeboten werden sollen. Diese Preise werden aktuell auch im Online-Handel verlangt. Sapphire schnürt ein exklusives Paket und legt seinen HD-6970-Karten in zwei der Verkaufsvarianten das Spiel Battlefield:Bad Company 2 Vietnam bei - einmal im schicken Koffer, einmal in der schnöden Papierbox. Die HD 6950 gibt es wohl nur ohne das Spiel, und auch von der großen Schwester wird es eine Variante ohne Spielebundle geben. Preise nannte Sapphire in seiner Pressemeldung jedoch nicht. Ein Blick in den Preisvergleich zeigt aber, dass die Variante ohne Spiel ab 329 Euro als verfügbar gelistet wird, die mit Spiel ab 369 Euro, aber ohne Verfügbarkeit. Die Koffervariante ist in Deutschland noch nicht gelistet.

Unseren Test der neuen Cayman Karten Radeon HD 6850 und HD 6970 können Sie hier nachlesen: Radeon HD6970 und HD6950 im Benchmark-Test: Cayman als Fermi-Killer?

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar