Erneut Gerüchte um AMD-Übernahme - Aktienkurs steigt

Laut Patrick Wang, Analyst bei Evercore Partners, wurden Qualcomm und Samsung als mögliche Käufer genannt, aber letztlich hatten die Gerüchte keinerlei Substanz.

AMDs Aktienkurs lag schließlich bei 4,40 US-Dollar je Aktie, also 9,45 Prozent oder 0,38 US-Dollar über dem Schlusswert von Dienstag (4,02 US-Dollar). Nach Handelsschluss stieg der Aktienwert um weitere 0,05 US-Dollar (1,14 Prozent). Die Zuwächse steigerten den Marktwert von AMD um rund 280 Mio. US-Dollar, der damit bei rund 3,1 Mrd. US Dollar liegt.

Eine Übernahme von AMD ist eines der Gerüchte, die einfach nicht verstummen wollen. Letztes Jahr gab es beispielsweise Spekulationen, dass Dell Interesse an einem Kauf von AMD habe.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
25 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Die Zukunft ist mobil! Der Desktop-Markt bricht ein. Außer ein paar Freaks und Firmen stellt sich doch keiner mehr so einen Klotz hin. Ich habe bei Firmen gearbeitet da sind sogar Nettops am aussterben! Auf jedem Schreibtisch ein Laptop mit zugehöriger Dockingstation.
    -1
  • du lebst wohl in deiner eigenen kleinen traumwelt...
    3
  • Naja ich würde mich jetzt nicht als "Freak" bezeichnen !
    1