CeBIT - Areca Unified Serial Controller mit integriertem SAS-Expander

RAID SATA ARC-1680 Areca

Areca, taiwanischer Hersteller von High-End-Controllerkarten, zeigt auf der CeBIT ebenfalls einige neue Produkte für kleine und mittlere Unternehmen sowie für selbständige.

Die RAID-Controller-Familie ARC-1680 ist dabei zwar nicht neu, wurde jedoch um einige Modelle ergänzt. Das Topmodell ARC-1680ix bietet zwischen acht und 24 (!) SAS-Ports. Möglich wurde dies durch die Integration eines SAS-Expanders direkt auf die Controller-Karten. Eigentlich werden SAS-Storage-Geräte per SFF-8087 Multilane-Kabel angeschlossen (vier Lanes pro physische Verbindung). Für besonders kompakte Storage-Lösungen, in denen zahlreiche Laufwerke innerhalb des Host-Systems untergebracht werden sollen, macht der hoch integrierte Ansatz von Areca Sinn.

Die ix-Modelle arbeiten auf Basis von Intels IOP348 und 1200 MHz Taktrate, womit hohe Performance bei RAID 5 und RAID 6 gewährleistet sein sollte. Darüber hinaus werden auch alle anderen RAID-Modi wie RAID 0 und 1, sowie Nested RAID 30, 50 und 60 unterstützt. Die Feature-Liste ist lang; Details finden Sie auf der Areca-Website unter www.areca.com.tw oder in Halle 2, Stand A3.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar