ATI Radeon HD 4870 X2 kommt mit 2 GB GDDR5

Die Dual-GPU Ausführung der HD4870 wird in Kürze von ATI vorgestellt. Unser Tom’s Hardware-Office in Taiwan konnte die technischen Daten der Radeon HD4870 X2 in Erfahrung bringen.

Als allererstes fällt uns gleich ins Auge, dass ATI jeden der beiden Grafik-Prozessoren mit 1 GB GDDR5 ausstattet. Somit kann die Karte auf insgesamt 2 GB RAM bei den Berechnungen zurückgreifen. Der Grafikspeicher ist über ein 256 Bit breites Interface angebunden. Insgesamt wird die HD4870 X2 mit einer Rechenleistung von 4,8 Teraflops angegeben. Mit der ATI CrossFireX-Technologie können zwei oder sogar drei HD4870 X2 im Verbund arbeiten. Diese Multi-GPU-Technolgie wurde bereits bei der Phenom-Vorstellung in Warschau präsentiert.

Auch an der AVIVO-Technologie wurde gefeilt. So bietet der HDMI-Ausgang 7.1 Surround Audio. Ebenfalls besitzt die HD4870 X2 die neue UVD2 HD-Video-Technologie.

Mit Strom wird die Karte über einen 8-poligen und einen 6-poligen-Spannungsstecker versorgt. Es wird ein Netzteil mit 600 Watt empfohlen. Kommen zwei HD4870 X2 Grafikkarten auf einem Board zum Einsatz, sollte ein 1000-Watt-Netzteil verwendet werden.

Wir rechnen mit einem Preis der Karte zwischen 375 und 399 Euro.

Technische Details der HD 4870 X2

  • 2 GB GRRD5 Speicher
  • 2.4 Teraflops pro GPU
  • DirectX 10.1
  • 1600 Stream Prozessor Einheiten
  • 2x 256 Bit Speicherinterface
  • 24x Filter Anti-Aliasing (CFAA) und High Performance Anisotropic Filtering
  • ATI CrossFireX Multi-GPU Unterstützung
  • Game-Physik-Prozessor kompatibel
  • Dynamische Geometrie Beschleunigung
  • PCI-Express 2.0
  • ATI Avivo HD Video (7.1 Surround Sound Support)
  • Dynamic Power Management mit ATI PowerPlay Technologie

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
51 Kommentare
    Dein Kommentar
  • pussycat
    eine nette karte, die muss ich haben! gibts di schon wo?
    -1
  • Anonymous
    Sehr geiles Teil für den Preis.
    Nur ich glaube die 2GB sind eher was für Grafiker als Spieler.

    Wäre viell. interessant für Videoschnitt.
    0
  • michael21
    Kannst du lesen? Die wird bald Vorgestellt, d.h. nicht Lieferbar.

    @Thema
    Also schön sieht ja aus mit dem schwarzem PCB. Der Preis ist bei der Menge an RAM durchaus gerechtfertigt, nur brauch man so viel VRAM. Ich bin gespannt.

    PS: ob man mit der Crysis auf Ultra High auf 1600er Spielen kann?! Ansonsten fällt mir kein Game ein wo man solch eine Karte benötigt (außer vllt nen 30" TFT mit 2500er)
    0