Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Wer braucht PCI Express? Test bei x16, x8, 4x, x1

Wer braucht PCI Express? Test bei x16, x8, 4x, x1
Von

Welche Bandbreite braucht PCI Express Grafik wirklich?

Diejenigen Leser unter Ihnen, die Tom’s Hardware Guide regelmäßig aufrufen, werden das Projekt PCI Express durchleuchtet: Alle Modi im Test wohl wiedererkennen, schließlich ist es nicht gerade neu. Bereits im November 2004 haben wir uns die PCI Express-Bandbreite genauer angesehen. Zu diesem Zeitpunkt war PCI Express noch relativ neu und bot verglichen mit AGP-Grafik keine bemerkenswerten Vorteile. Heutzutage verfügt fast jeder neue Computer über PCI Express, um über diese Schnittstelle eine integrierte oder eigenständige Grafik-Einheit anzubinden. Grafiklösungen haben sich in den vergangenen Jahren allerdings rasant verbessert; deshalb halten wir eine neue Analyse heute für angemessen. Wieviel Bandbreite braucht tolle Grafik inzwischen wirklich?

PCI Express verhalf der Grafikindustrie zu imposantem Wachstum, da sowohl ATI/AMD als auch Nvidia in der Lage waren, zwei oder sogar vier Grafikkarten in einen PC einzubauen. Auch für Komponenten mit hohem Bandbreitenbedarf wie etwa Phsyikbeschleuniger für 3D-Anwendungen und Spiele wird PCI Express weiterhin wichtig sein. Die zusätzliche Power weiterer Grafikkarten kann durchaus dafür verwendet werden, eine höhere Auflösung flüssig darzustellen, zusätzliche visuelle Schmankerl anzuzeigen oder die Leistung in Ihrer Standardeinstellung zu verbessern. Die zuletzt erwähnte Möglichkeit ist allerdings nicht besonders ansprechend, da aktuelle Grafkkarten bereits meist in der Lage sind, eine typische 1024x768- oder 1280x1024-Auflösung ruckelfrei darzustellen. Es geht bei zwei und vier Grafikkarten also klar um 1600x1200, oder die extrem hochauflösenden Modi mit 1900x1200 oder 2560x1500 Pixel. Das Wachstumspotential dank ATI Crossfire und Nvidia SLI Dual- und Quad-Grafik ist enorm, da beide Lösungen vom Anwender auch den Kauf einer passenden Plattform verlangen, die wiederum entweder den ATI- oder Nvidia-Standard unterstützt. Derzeit gibt es allerdings (noch) kein Motherboard, das sowohl Crossfire als auch SLI unterstützt.

Allerdings besteht der Grafikmarkt nur zu einem Bruchteil aus diesen Dual- und Quad-Grafik Setups. Die meisten Systeme und Grafikkarten-Upgrades bestehen noch immer aus einer einzelnen Grafikkarte. Aus diesem Grund haben wir unsere PCI Express Skalierungsanalyse auch nicht um Dual-Grafik-Setups erweitert. Vielmehr haben wir uns aktuelle Spitzengrafikkarten von ATI und Nvidia vorgenommen und ein paar Benchmarks bei diversen PCI Express-Verbindungsmodi durchgeführt.

Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum Artikel erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Es gibt keine Kommentare.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden