Todesstoß für EeePC: Acer Aspire One

Im Zuge der Computex hat Acer sein Netbook Aspire One vorgestellt. Das zierliche Gerät erinnert stark an den EeePC von Asus, ist zwar teurer als dieser, überrascht jedoch mit sehr interessanten Hard- und Software-Features.

Aktueller Testbericht: Acer Aspire one A110L - Das Taschenlinuxnetbook

Acer Aspire OneKlein, handlich und mobil sollen Mini-Notebooks sein. Das trifft auf den Aspire One durchaus zu. Er basiert auf Intels neuestem Atom-Prozessor, weshalb bei der Vorstellung auch ein Intel-Produktmanager zugegen war.

Den Aspire One wird es in zwei Versionen geben. Zunächst erhältlich ist für 320 Euro eine Variante in blau oder weiß, weitere Farben wie etwa zartrosa sollen folgen.

Produktübersicht von AcerAnwendungsgebiete, für die Acer den Aspire One emfpiehlt
Formschön im Vergleich zum EeePC ...... und in Blau und Weiss auf dem Markt.
Als Betriebssystem fungiert ein Open-Souce-Linux (Linpus Linux Lite), eine Version mit Windows XP Home ist laut Acer noch in Arbeit. Als Prozessor setzt der Hersteller eine Atom-N270-CPU mit 1,6-GHz-Taktung ein. Standardmäßig verfügt das Gerät über 512 MByte Arbeitsspeicher, der über einen SO-Dimm-Slot zu erweitern ist. Als Massenspeicher ist zwischen einem NAND-Flash-Modul mit 8 GByte oder einer 2,5-Zoll-Festplatte mit 80 GByte Kapazität zu wählen. Das 8,9 Zoll große Display bietet eine maximale Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten und stellt 262.000 Farben dar.
Aspire One ist zum Messengen, Chatten und Surfen gedacht, ...... wegen der kleinen Tasten aber nicht zum Verfassen einer Diplomarbeit.
Weitere Features sind unter anderem: WLAN, ein Kartenleser, integrierte Webcam und ein eingebautes Mikrofon. Die Akkulaufzeiten gibt Acer mit 3 beziehungsweise 7 Stunden an — je nachdem, welches Battery-Pack und welcher Massenspeicher eingebaut ist.

Neben der Linpus-Linux-Lite-Version ist an weiterer Software noch OpenOffice 2.3, »Aspire one Mail« und ein Messenger enthalten. Hardware-seitig bietet Acer noch diverses Zubehör an: Unter anderem eine Tragetasche, einen zweiten Akku (6 oder 3 Zellen), ein Netzteil sowie eine externe Festplatte und ein externes, optisches Laufwerk.

Das Hauptmenü der Linux-Variante

Klicken Sie ein Bild an, um die gesamte Fotostrecke zu Acers Aspire One zu sehen

Die technischen Daten des Aspire One (alle Angaben: Acer)
Operating System Linpus Linux Lite version/Windows XP Home
Platform Intel Atom N270 (1,6 GHz, 533 MHz FSB, 512 KB L2 Cache)
Mobile Intel 945GSE Express Chipset (DDR2 400/533 MHz)
Mobile Intel 82801GBM Chipset
System memory Single channel with onboard SDRAM and one soDIMM slot
DDR2 533 MHz SDRAM Memory
512 MB onboard SDRAM
Upgradeable to 1 GB/1.5 GB
Display 8.9" WSVGA - Acer CrystalBrite TFT LCD
1024 x 600 pixel resolution
LED backlight
LVDS interface
262,000 colors supported
Storage NAND flash module or hard disk drive
NAND flash: 8 GB
Hard Disk: 2.5 Zoll, 80 GByte
Storage expansion SD Card reader
Multi-in-1 card reader Secure Digital (SD) Card
MultiMediaCard (MMC)
Reduced-Size Multimedia Card (RS-MMC)
Memory Stick (MS), Memory Stick PRO (MS PRO)
xD-Picture Card (xD)
Audio High-definition audio support
Two built-in stereo speakers
MS-Sound compatible
Built-in digital microphone
Communication Integrated Acer Crystal Eye webcam
supporting 0.3 megapixel resolution
WLAN Acer InviLink 802.11b/g Wi-Fi CERTIFIED network connection
supporting Acer SignalUp wireless technology
LAN 10/100 Mbps Fast Ethernet
WWAN UMTS/HSPA (High-Speed Downlink Packet Access) (3.5G)
at 850/900/2100 MHz and quad-band GSM/GPRS/EDGE (850/900/1800/1900 MHz)
upgradeable to 7.2 Mb/s HSDPA and 2 Mb/s HSUPA (for 3G models)
supporting receiver diversity and equalizing at 2100 MHz
Dimensions 249 (W) x 170 (D) x 29 (H) mm
(9.8 x 6.7 x 1.14 inches)
for SKUs with NAND flash module and 3-cell battery pack
249 (W) x 195 (D) x 36 (H) mm (9.8 x 6.7 x 1.42 inches)
for SKUs with hard disk drive and 6-cell battery pack
Weight 995 g (2.19 lbs.) for SKUs with NAND flash module
and 3-cell battery pack
1.26 kg (2.78 lbs.) for SKUs with hard disk drive
and 6-cell battery pack
Color Sapphire blue or Seashell white
Power 30 W adapter with power cord
24 W 2200 mAh 3-cell Li-ion battery pack
57 W 2600 mAh 6-cell Li-ion battery pack
Battery life 3-hour for SKUS with NAND flash module
and 3-cell battery pack
7-hour for SKUS with NAND flash module
and 6-cell battery pack
Special keys and controls 84-key keyboard with 1.6 mm (minimum) key travel
Touchpad pointing device with two buttons
12 function keys, four cursor keys
Power button with LED; Easy-access switch with LED: WLAN, WWAN
I/O ports Multi-in-1 card reader; SD Card reader for storage expansion
Three USB 2.0 ports; External display (VGA) port
Headphone/speaker/line-out jack; Microphone-in jack
Ethernet (RJ-45) port; DC-in jack for AC adapter


Mehr zu Intels Atom bei Tom’s Hardware

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
20 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Weltenspinner
    *eeepc vom weihnachtswunschzettel streicht*
    2
  • SL55
    WoW, aber ich denke man sollte ihn nicht mit dem "kleinen" Eee, dem 701 vergleichen, sondern mit dem "großen" Eee mit 9 Zoll Display, genannt 901. Der soll am 26.6.2008 rauskommen. (bei uns) Der hat auch 12 GB SSD und 1 GB RAM und XP vorinstalliert. :)

    Trotzdem, höchst interessant. Zwar ist der Atom langsamer als der Celeron M des Eee's, aber der Preis stimmt! Vorallem wenn man sich die 80 GB Platte nimmt.
    1
  • chuck
    also optisch macht der schon was her
    die cpu is auch weit besser als die im eeepc und das man ne 80gb hdd haen kann is auch super und da ich mir sowas in der art eh holen wollte wäre das eine möglichkeit nur könnte das display doch etwas größer sein ich mein den reisen schawrzen rahmen ringsrum stört mich schon sehr

    vielleicht wirds ja beim eeepc 2 besser
    0