Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Wiebetech SATADock v4

Speicherzubehör für Technik-Freaks im Test
Von

storage wiebetech

Das SATA Dock v4 ist schlichtweg die Serial-ATA-Version des Combo Dock v4. Das Ganze funktioniert ziemlich ähnlich, abgesehen von der Fähigkeit auch Geräte zu betreiben, die nichts mit SATA zu tun haben. Für die SATA-Version gibt es kein Combo Adapter Set.

Das SATA Dock v4 wird mit einem externen Netzteil geliefert, kann aber auch mit einem Molex-Stromkabel betrieben werden. Es unterstützt entweder USB 2.0 oder Firewire 800 Anbindungen. Der Packungsinhalt des SATA Dock v4 entspricht so ziemlich dem des Combo Dock v4: Ein Netzteil, Stromkabel, USB 2.0 Kabel, Firewire 800 Kabel und die schützende Metallplatte für Ihre Festplatte. Auch dieses Gerät verfügt über die Status-Leuchtdioden für 12 V Strom, USB und Firewire sowie den HDD Statusbetrieb.

Wie im Vorfeld bereits erwartet bietet das SATA Dock v4 durch seine SATA-Schnittstelle eine größere Bandbreite als das Combo Dock v4. Wenn Sie das SATA Dock v4 über USB 2.0 betreiben ist es hingegen etwas langsamer als das Combo Dock v4: 30,2 MB/s im Vergleich zu 31,9 MB/s. Unter Verwendung von Firewire 800 hängt die SATA-Version das UltraATA Combo Dock v4 mit Leichtigkeit ab: Hier gibt es 79,5 MB/s im Vergleich zu 64,8 MB/s.

storage wiebetech

storage wiebetech

storage wiebetech

Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum Artikel erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

1 Kommentar anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • SimonFB , 31. Juli 2007 10:30
    Die interessanteste Lösung für Administratoren sind meiner Meinung nach die diversen Adapter USB2.0 auf PAta 2,5"/3,5" und Sata. Zum Retten von Daten, oder für eine schnelle Datensicherung gibt es kaum ein Werkzeug das flexibler in der Handhabung ist. Für rund 20€ ist dies zudem eine sehr erschwingliche Lösung.