Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Erneuter Rückruf von Notebook-Akkus

Von - Quelle: Tom's Hardware | B 3 kommentare

Heiße Notebook-Batterien von Sony: Dell, Hewlett Packard und Toshiba müssen Akkus zurückrufen, die aus Sony-Fertigung stammen. Rund 100.000 Batterien sind betroffen.

Hewlett-Packard, Toshiba und Dell müssen wieder einmal Notebook-Batterien wegen Brandgefahr zurückrufen. Schon im Laufe des Jahres 2006 war ein Rückruf durch diverse Laptop-Produzenten von insgesamt etwa zehn Millionen Akkus nötig gewesen (siehe unter anderem »Akku-Rückruf: 267 Millionen Dollar geschätzte Kosten«). Der Hersteller der gefährlichen Akkus ist nun wie auch vor zwei Jahren ebenfalls Sony.

Bei der aktuellen Aktion sind rund 100.000 Akkus betroffen. Sie sollen zwischen Oktober 2004 und Juni 2005 hergestellt worden sein. Laut Sony haben sich in 40 Fällen Batteriesätze überhitzt, vier Notebook-Anwender erlitten leichte Verbrennungen und 21 Geräte sollen durch Überhitzung beschädigt worden sein, die meisten der User kamen anscheinend mit einem Schrecken davon.

Viele der Sony-Akkus wurden auf dem US-Markt verkauft, 63.000 sollen auf den europäischen und asiatischen Markt gelangt sein. Toshiba, Dell und Hewlett Packard starten bereits Rückrufaktionen, Sony allerdings nicht: Vaio-Notebooks sind nicht in Gefahr. Ob aber auch andere Notebook-Hersteller wie beispielsweise Lenovo ebenfalls defekte Batterien eingesetzt haben und auch Rückrufe starten, bleibt abzuwarten.

  • und Dell hat bei seinem »Batterierückruf« die Akkus von Latitude-, Inspiron-, XPS- und Precision-Mobile-Workstation-Modellen im Visier.

Mehr zum Thema bei Tom’s Hardware:

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • guru , 31. Oktober 2008 13:57
    Zitat :
    die meisten der User kamen anscheinend mit einem Schrecken davon.


    Sehr Dramatisch! ;) 
  • momo2k , 31. Oktober 2008 18:13
    Wenn das Notebook auf deinem Schoß innerhalb von Sekunden plötzlich 100 Grad heiß ist - oder, falls es nicht so plötzllich passierte bei diesen Akkus: wenn du es tisch nimmst und es wie eine heiße Kartoffel ist - beides ist gleich unerwartet, kannst du schon einen Schrecken bekommen, weil das nunmal einfach nicht so sein soll und nicht dem erwarteten Betriebszustand entspricht.
  • lord_fritte , 31. Oktober 2008 22:38
    Naja das was von Sony kommt kann ja nicht gut sein!!