Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Google Android 5.0 bereits im Sommer

Von - Quelle: Digitimes | B 2 kommentare

Mit Windows 8 sorgt Microsoft für Unruhe bei Google, sodass Android 5.0 im selben Zeitraum wie Windows 8 auf den Markt kommen könnte - und das sogar auf dem selben Gerät

Bisher ist das Googles Betriebssystem Android 4.0 auf noch nicht allzu vielen Geräten angekommen, da tauchen schon die ersten Gerüchte auf, dass schon bald die nächste Variante auf den Markt kommen könnte. Allem Anschein nach bereitet Google die fünfte Variante seines mobilen OS, die mit dem Codenamen Jelly Beans bedacht wurde, bereits für das zweite Halbjahr vor. Denn zum einen enttäuschte die vierte Android-Version nach den verheißungsvollen Ankündigungen eher. Viele Hersteller setzen gerade bei Einsteiger-Smartphones mit schwächeren SoCs nach wie vor auf Android 2.3.

Zum anderen möchte Google dem im selben Zeitraum erscheinenden Windows 8 etwas entgegen setzen können. Dementsprechend ist das System für Tablet-PCs optimiert und soll über eine von Chrome OS übernommene Funktion verfügen, die es den Geräte-Herstellern erlaubt, Android 5.0 einzeln oder in einem Dual-Boot-Modus zusammen mit Windows 8 zu installieren. Scheinbar befürchtet der Konzern, dass Microsoft mit seinem kommenden Betriebssystem, das auch auf Tablets mit ARM-Prozessoren genutzt werden kann, signifikante Marktanteile im Mobile-Bereich erobern kann und so zu einer ernsten Bedrohung für den bisherigen Erfolg von Android werden könnte. Google hofft zudem sein neues System auch Netbooks und Notebooks unterbringen zu können.

Ein möglicher Termin für eine Vorstellung wäre Googles I/O-Konferenz, die in disem Jahr vom 27. bis 29. Juni stattfindet.

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • kopfnuss@1341412811@guest , 17. Februar 2012 10:54
    Oje! Versionitis lässt grüßen! Wenn die so weitermachen, dann wird Android aufgrund seiner Fragmentierung uninteressant werden, denn in der Realität hätten wir dann vier Hauptversonen (Version 2, 3, 4 und 5) paralel in Verwendung. Google währe meiner Meinung nach besser beraten, dafür zu sorgen, dass Android 4 möglichst fehlerfrei läuft und eine möglichst große Verbreitung hat denn diesen Vorsprung was Google gegenüber Microsoft hat kann MS nicht so schnell aufholen, weil die meisten Windoes-Programme auf ARM-Systeme nicht laufen werden und die Software anfangs rar sein wird.
  • gcghghjcfghcm@guest , 19. Februar 2012 17:30
    Google Android 5.0 im bereits im Sommer....

    im bereits im?