Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Android ist führendes Betriebssystem bei Smartphones

Von - Quelle: Canalys, Comscore | B 11 kommentare

Immer mehr Nutzer entscheiden sich für Geräte mit dem Google-OS, während Microsoft in den USA sinkende Zahlen bei Windows Phone 7 hinnehmen muss

Dass sich Googles Betriebssystem für Smartphones - Android - einer enormen Beliebtheit erfreut, lässt sich spätestens mit einem Blick in ein Prospekt eines Elektronikmarktes erkennen. Die mit dem System ausgestatteten multifunktionalen Mobiltelefone füllen hier oft ganze Seiten und haben den Boom bei dieser Art Endgeräte nachdrücklich beeinflusst.

Der Zuspruch bei den "Androiden" lässt sich nun auch in Marktanteilen belegen. Nicht nur, dass der Markt innerhalb eines Jahres förmlich explodiert ist - im vierten Quartal 2010 wurden weltweit 101,2 Millionen Geräte ausgeliefert, was einem Wachstum von 89% im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht - Geräte mit dem Google-Betriebssystem führen nun auch die Rangliste vor allen anderen Systemen an: 32,9% aller verkauften Smartphones nutzen dieses System, gefolgt von Nokias Symbian, das immerhin noch bei 31% der Geräte dieser Klasse zum Einsatz kommt. Der Anteil von Apple-Produkten belief sich global auf 16%, während Microsoft Betriebssysteme noch auf 3,1% aller Geräte installiert waren.

Weniger zufrieden dürfte man bei Microsoft über die Entwicklungen von Windows Phone 7 in den letzten Monaten sein. Für den US-Markt präsentiert der Analyst Comscore Zahlen, denen zufolge der Anteil des Redmonder Softwaregiganten unter den smarten Telefonen von 9,7% im Oktober 2010 auf noch 8% im Januar 2011 zurückgegangen ist. Die (noch) geringe Anzahl von Apps und die recht hohen Preise für die (wenigen) Endgeräte, scheinen viele Nutzer abzuhalten.

Kommentarbereich
Alle 11 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Elandur , 8. März 2011 18:56
    Hui, eine Tabelle wäre schöner gewesen.
  • cohaagen , 8. März 2011 20:16
    Die Tabelle ist doch in der Quelle: http://www.canalys.com/pr/images/r2011013.gif

    Und noch eine kleine Korrektur: 32,9% aller IN Q4/2010 VERKAUFTEN Smartphones nutzen dieses System. Die prozentuale Verteilung bei den aktuell genutzten Smartphones dürfte noch etwas anders aussehen (es sei denn, alle bis September verkauften Geräte haben plötzlich ihren Geist aufgegeben).

    Bis Ende 2010 wurden insgesamt 89 Mio. iPhones und 74 Mio. Androiden verkauft: http://www.gartner.com/it/page.jsp?id=1543014 http://de.wikipedia.org/wiki/Apple_iPhone#Verkaufszahlen

    Mittlerweile werden es bei beiden um die 100 Millionen Geräte sein, von denen die meisten wohl noch genutzt werden.
  • Techniker Freak , 8. März 2011 20:20
    Warum, Tabellen und Grafiken erwarte ich in einem Artikel aber in einer kurzen News mit so wenigen Angaben reicht das aus.
  • smg72523889 , 9. März 2011 13:09
    weitere gründe warum wp7 keine chance hat:
    - windows-update kann jederzeit dein phone killen (SP1 als Bsp.)
    - mangelhafte funktionen (C&P beherrscht windows ja schon seit version 3.0 oder?)
    - keine/schwierige Modifizierung und Anpassung an persönliche Wünsche/Vorlieben (Auf Android kann ich "alles" machen - Linux sei dank)
  • suit , 9. März 2011 13:33
    Bei Android kann dir Google aber Apps ungefragt und deinstallieren :p  es hat alles seine Schattenseiten.

    btw: ja, ich hab auch ein Android-"Telefon"
  • derwolf92 , 9. März 2011 13:52
    Das hab ich noch nicht gemerkt.
    Wieso sollten sie?
  • Anonymous , 9. März 2011 14:09
    Um z.b. BÖSE Trojaner zu löschen! Oder wie Amazon das mal bei dem Kindle gemacht hat! Von dir gekaufte Inhalte zu löschen!
    btw. keine Ahnung ob IOS sowas hat!

    Aber die Gefahr sehe ich eher woanders her! Wenn Google das kann, können Hacker das bald auch! *wollewetten*
  • TNC-Flipstar , 10. März 2011 02:11
    Zitat :
    Aber die Gefahr sehe ich eher woanders her! Wenn Google das kann, können Hacker das bald auch! *wollewetten*

    Das denk ich eher weniger, Google wird sich da auch entsprechent absichern und Androit ist ein Top OS für Smartphones, sehr umfangreich. :) 

    Ich will auch verdammt :fou:  naja noch etwas warten dann ist es auch soweit. :) 

    Bin auch mal gesapannt wie sich Win7 so durchsetzt.
  • modena , 11. März 2011 09:12
    Der Microsoft Appleclone, das elende Kastrat Windows Phone 7 wird sich nie durchsetzen..

    Wie konnte man Win Mob 6.5.x nur so sterben lassen?
    Das konnte alles, man war nirgends eingeschränkt und es gab massig APP's. Mit einem Aufsatz wie Sense war es einfach genial zu bedienen.
    Find ich schade, dass hier nicht weiterentwickelt wird....

  • mwelldorf , 11. März 2011 11:41
    Ich würde Microsoft nicht gleich alle Chancen absprechen, aber auch ich würde sagen, dass sie einige ihrer Stärken zu sehr vernachlässigt haben, als sie darauf schielten, was die Konkurrenten zu bieten hatten. Ich hätte mir ein System gewünscht, dass Microsofts Office-Kompetenzen stärker berücksichtigt und sich leichter direkt am Desktop-Rechner synchronisieren lässt.
  • smg72523889 , 16. März 2011 12:28
    suitBei Android kann dir Google aber Apps ungefragt und deinstallieren es hat alles seine Schattenseiten.btw: ja, ich hab auch ein Android-"Telefon"


    da hast du recht, allerdings gibt es dieses "service"-backdoor auch bei ios und wm7, etc. -> also sicher bist du nirgends