Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Schadenspotenzial von Android-Trojaner gering

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 0 kommentare

Nach Kaspersky Labs hat nun auch McAfee vor dem ersten Trojaner für Android-Smartphones gewarnt. Allerdings geben die Amerikaner an, dass das von der Malware ausgehende Risiko für Anwender relativ gering sei, weil die Software keine oder kaum Anwender erreicht habe. Laut McAfee konnte nicht nachgewiesen werden, dass die Anwendung, die Premium SMS nach Russland verschickt, je über den Android Application Store verfügbar war oder je aktiv verteilt wurde. Sofern notwendig, könnte Google eingreifen und die Schadsoftware von Android-Telefonen automatisch entfernen. 

Allerdings deutet die Software auf einen neuen Trend hin, dass künftig auch Smartphones Angriffen vermehrt ausgesetzt sind. McAfee empfiehlt Smartphone-Anwendern unbekannte oder zweifelhafte Software nicht zu installieren, Software nur von Webseiten der Telefonhersteller oder Netzwerkbetreiber herunterzuladen und genau auf Hinweise während des Installationsprozesses zu achten.  Ebenso sollte gecrackter oder illegaler Software generell aus dem Weg gegangen werden.

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden