SSD: Apacer Turbo II AS602

Apacer hat mit der Turbo II AS602 eine neue SSD mit SandForce-SD1222-Controller vorgestellt, die eine sequentielle Lese-/Schreibleistung von 285 bzw. 275 MByte/s und eine IOPS-Performance von 30.000 Inputs/s und 13.000 Outputs/s bieten soll. Die Turbo II AS602 soll zudem 500 mal schneller als eine magnetische Festplatte sein, wenn es um den Zugriff auf kleine Dateien geht.

Die 100 x 69,9 x 9,3 mm große, 75 g schwere und in einem stabilen Aluminiumgehäuse steckende SSD soll eine MTB von einer Million Stunden bieten und hat laut Apacer eine Energieaufnahme von 135 mA (Idle) bzw. maximal 390 mA (Betrieb). Die SSD wird über eine 3,0 GBit/s schnelle SATA-II-Schnittstelle mit dem System verbunden und ist in Kapazitäten von 60, 120 und 240 GByte erhältlich.

Die Turbo II AS602 soll bei Temperaturen von 0 bis 70 °C einsetzbar und bei Temperaturen von -40 bis 100 °C lagerbar sein. Sie hat laut Hersteller eine Schockbeständigkeit von 1.500 G und eine Vibrationsbeständigkeit von 15 G haben. Sie bietet integriertes ECC (bis zu 24 Korrektur-Bytes pro 512 Byte), und unterstützt S.M.A.R.T. sowie das Windows-7-Kommando Trim.

Die Apacer Turbo II AS602 SSD wird mit einer fünfjährigen Garantie ausgeliefert.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
11 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • babbage
    "sowie das Windows-7-Kommando Trim"
    Ist das nicht ein SATA-Kommando ?

    Ich werde auf jeden fall auf die hoffentlich bald kommende neue SSD-Generation warten.
    (neue SF-Controller, NAND Shrink, SATA 6Gbit usw.)
    0
  • ConquerorOfMankind
    Energieaufnahme in Ampère? Ohne die Angabe der Spannung hilft das wenig, auch wenn ich hier mal davon ausgehe dass die sich im niedrigen einstelligen Voltbereich bewegt.
    -1
  • aarfy
    ConquerorOfMankindEnergieaufnahme in Ampère? Ohne die Angabe der Spannung hilft das wenig, auch wenn ich hier mal davon ausgehe dass die sich im niedrigen einstelligen Voltbereich bewegt.


    ähmm... NAND? Festplatte 5V?
    1