Apple entfernt Abo-App wieder aus seinem Store

Abbomodelle gibt es seit geraumer Zeit für den Desktop. Zu dem wahrscheinlich für die meisten bekanntesten unter ihnen zählt das Spiel „World Of Warcraft“. Um Tablets und Smartphones hat dieser Vertriebsweg  bislang noch einen Bogen gemacht. Diese Nische wollte jetzt der Anbieter Big Fish Games Inc. erobern und entschied sich auch für das iPhone und das iPad ein iOS-basiertes Spiele-App in Verbindung mit einem Abonnement im App-Store anzubieten.

Einige Stunden, nachdem die App  „Play Instantly!“ dann auch im App-Store erschienen ist, war sie auch schon wieder verschwunden und die anfängliche Freude des Anbieters  gleichermaßen. Verwirrt erklärte der Gründer Paul Thelen gegenüber Bloomberg man stehe in Kontakt, um den Vorgang genauer zu untersuchen. Aus dem Bericht geht hervor, dass Apple die Einstellung in den Store erst erlaubt habe und auch Kenntnis von der kurz vorher veröffentlichten Pressemitteilung seines Unternehmens genommen habe. Zu keiner Zeit habe der Gerätehersteller Bedenken geäußert.

Big Fish stellt mit Play Instantly! gegen Zahlung einer anfänglichen monatlichen Gebühr in Höhe von 5 US-Dollar monatlich mehrere Dutzend Spiele zur Verfügung. Die App selbst ist kostenlos. Kaum ist sie installiert, werden die Spiele anschließend per W-LAN auf iPad oder iPhone gestreamt. Auch während des laufenden Spiels ist eine WLAN-Verbindung notwendig. Interessierten Nutzern wird die Möglichkeit eingeräumt vor Abschluss eines Abonnements begrenzt auf 30 Minuten täglich das Angebot zu testen. Im späteren Verlauf werde die monatliche Gebühr auf monatlich 7 US-Dollar angehoben. Eine Stellungnahme, ob und wann diese App wieder in seinem Store aufnehmen wird, gibt es bisher seitens des Herstellers nicht.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • lrlr
    >werden die Spiele anschließend per W-LAN auf iPad oder iPhone gestreamt.

    weil Code nachladen nicht erlaubt ist !?
    0
  • Mr. J
    Zitat:
    weil Code nachladen nicht erlaubt ist !?


    Eher weil Apple an externen Abos kein Geld verdient...

    MfG
    Mr. J
    0