Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Apple verfügt jetzt über mehr Geld als die US-Regierung

Von , Douglas Perry - Quelle: Business Insider | B 12 kommentare
Tags :

Wenn man die in den USA tobende wahnwitzige Budget- und Schulden-Debatte bedenkt, ist es wahrscheinlich gar nicht so verwunderlich, dass Apple derzeit über mehr operative Geldreserven verfügt als die US-Regierung.

Wie der Business Insider berichtete, hatte die USA am Donnerstagabend laut der letzten Veröffentlichung des Schatzamts ein operatives Guthaben von 53,6 Milliarden US-Dollar. Apple könnte dagegen laut dem letzten Quartalsbericht kurzfristig auf 76,2 Milliarden US-Dollar zugreifen.

Damit hat eines der größten IT-Unternehmen weltweit zumindest derzeit mehr Geld verfügbar als das Land, das als die letzte "echte" Supermacht auf diesem Planeten angesehen wird. Und das lässt die wirklichen großen Jungs auf Unternehmensebene und diverse Einzel-Individuen, die ebenfalls 53,6 Milliarden übertrumpfen können (laut Forbes derzeit zwei: Carlos Slim Helu mit 74 und Bill Gates mit 56 Mrd. USD), noch völlig außer acht.

Zum Vergleich: Microsoft hat momentan 58,8 Mrd. USD verfügbar und auch Google (39,1 Mrd. USD), HP (12,7 Mrd. USD) und IBM (11,7 Mrd. USD) können Apple diesbezüglich nicht das Wasser reichen.

Natürlich bleibt die Frage, was Apple mit all diesem Geld macht: Geht es zurück an die Investoren (unwahrscheinlich), wird Apple wie von BGR angedeutet Barnes & Noble kaufen (noch unwahrscheinlicher), wird wird es in eigene Ressourcen investieren, um die eigene Bandbreite mit mehr Produkten wie Fernsehern zu erweitern (wahrscheinlich) oder lässt apple das Geld einfach liegen, bis es die Kohle braucht (auch recht wahrscheinlich)?

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • DarkMaddin , 30. Juli 2011 09:09
    apple kauft die USA xD
  • Anonymous , 30. Juli 2011 11:20
    so what, in wenigen tagen werden auch ich und du reicher sein als die usa. wenn man das so zählen will.

    und btw versteh ich nicht warum apple seit vielen vielen jahren sein geld bunkert und nicht lieber wieder investiert und damit die wirtschaft ankurbelt und jobs schafft, wie es andre firmen tun. apple macht seit jahren gewinne und margen wie sonst nur ölkonzerne... preis/leistung?

    die usa gehören eh zur hälfte den chinesen. da gehts dann um billionen und nicht lächerliche milliarden. 1,7 billionen besitzt china allein an dollarreserven und die gehen damit schon auf einkaufstour in afrika etc. .
  • klomax , 30. Juli 2011 12:12
    Irgendwann gehört die Welt ein paar Großkonzernen, und... ach ... ist ja praktisch schon so.^^

    Auf dem Papier dürfen die Regierungen noch etwas demokratisches Theater weiterspielen, und in der Zwischenzeit meucheln und bekriegen sich Konsortien gegenseitig.

    Hach, Ghost in the Shell, Deus Ex, etc. pp., als die Fiktion es bereits kommen sah.^^
  • Alle 12 Kommentare anzeigen.
  • robberlin , 30. Juli 2011 16:00
    Na dann kann Big Apple ja jetzt den BigApple kaufen....und noch viel mehr.
    Oder in die Rüstungsindustrie einsteigen und weiße Panzer bauen oder die Nationalflagge durch nen Apfel ersetzen: Think Green :D :D 
  • pescA , 30. Juli 2011 16:25
    Bei den Panzern muss ich eher an "Tank Green" denken ;) 
    Derzeit halten die 500 größten Konzerne fast 60% des gesamten Geldes der gesamten Welt. Noch Fragen?
    Ganz nebenbei: Ich bin reicher als die USA und Deutschland zusammen. Hab nämlich keine Billionen Schulden. Also mit Zahlen spielen macht selten Sinn :) 
  • Anonymous , 30. Juli 2011 17:47
    selbstverständlich hast du schulden. unsere (deutschland) 2 billionen schulden sind auch anteilig deine schulden oder was meinst du, wer irgendwann dafür aufkommt?
  • saulus , 30. Juli 2011 18:41
    derbenedie usa gehören eh zur hälfte den chinesen.


    Ne falsch... der Großteil gehört denen selbst. Nur der Großteil an den Auslandsschulden gehört den Chinesen. Etwa 1/3.
    Von allen Schulden hält die FED 80-90%, sprich für so viel wurde einfach neues Geld gedruckt.
  • what@guest , 31. Juli 2011 04:41
    na super....lasst und alle das geld bunkern.
    der wirtschaft gehts eh schon scheisse.
  • Anonymous , 31. Juli 2011 15:41
    what@Guestna super....lasst und alle das geld bunkern.der wirtschaft gehts eh schon scheisse.


    Geld? Wenn überhaupt dann Industrierohstoffe! Gold ist zwar wertvoll, aber Kupfer hingegen findet fast überall Anwendung. Der Silberpreis wurde nur von ein paar Schlipsträgern künstlich gepusht, deswegen gab es auch schon die Quittung als er zweitweise einbrach. Am meisten Sinn machen Immobilien, zum bewohnen oder vermieten. Noch haben sie nicht angefangen uns unsere Häuser und die Luft zum Atmen zu nehmen.
  • mareike , 31. Juli 2011 15:41
    Man stelle sich mal vor der wilde hochgerüstete Americanos will mit den Chinesen Krieg spielen. Doch bevor der erste Flugzeugträger den Hafen verläst, oder der erste Tarnkappenbomber vom Rollfeld startet, klebt der Chinesische Gerichtsvollzieher den Kuckuk auf selbige. Eigentlich Lol die Vorstellung.
  • SchuldenGMBH@guest , 1. August 2011 12:46
    Das Vermögen sowie die Schulden der BRD liegen in der BRD Finanzagentur GmbH (http://www.deutsche-finanzagentur.de/startseite/) mit Mindesteinlage von 25.000 Euro. Wenn die pleite geht, wird sie abgewickelt und die Gläubiger teilen sich dann die 25.000. Das war´s dann. Welche Sicherheiten diese GmbH hinterlegt haben will, um solch einen Schuldenberg anhäufen zu können, sagt sie ja leider nicht.

    Jedes normale Unternehmen wäre längst insolvent, weshalb schon einige versucht haben, diese GmbH wegen Insolvenzverschleppung, Betrugs usw. anzuzeigen... leider ohne Erfolg. Die Staatsanwaltschaften lehnen eine Verfahrenseröffnung immer ab mit dem Hinweis, dass kein öffentliches Interesse bestehe.

    Vllt. isses ja ganz gut so... wenn die Insolvenz der BRD doch noch mal kommen sollte, wäre man mit ner GmbH eigentlich fein raus.
  • Desertdelphin , 2. August 2011 10:23
    SchuldenGMBH: Was ist das denn für ein Blödsin? Eine GMBH haftet doch nicht nur mit ihrer Mindesteinlage. Und wenn der Staat pleite geht dann ist es egal ob eine GMBH im Namen des Staates nicht zahlen kann oder der Staat selbst du Pfeife. Willst du dann neue Reperationszahlungen? Staat ist pleite, alle leiden, aber wenns wieder bergauf geht soll er erstmall wieder alles abarbeiten. Trotteliger Panikmacher. DU kaufst auch so Bücher wie "Die Goldlüge" und glaubst das die Juden den 2. Weltkrieg geplant haben... Gott wie ich so Leute verachte