Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Apple bald mit eigenem Fernseher?

Von - Quelle: New York Times | B 4 kommentare

Schon länger produziert Apple diverse Geräte, die sich eher an den privaten als an den professionellen Nutzer wenden, nun soll diesen noch ein Fernseher folgen

Waren die früheren Mac-Rechner nicht nur wegen ihres schicken Äußeren, sondern vor allem auch wegen ihrer Stabilität berühmt, wenn es darum ging anspruchsvolle Daten, wie Bilder oder Videos zu bearbeiten. Diese Zeiten scheinen längst der Vergangenheit anzugehören. Mit iPad und iPod produziert der Apple Geräte, bei denen vor allem private Nutzer im Zentrum stehen.

Diesen Weg scheint Hersteller nun weiter ausbauen zu wollen und sich nach dem nicht vollends überzeugenden Projekt Apple TV erneut dem Thema Fernsehen widmen zu wollen. Analysten vermuten, dass man in Cupertino schon eine ganze Weile an Prototypen schraubt, die bereits im nächsten Jahr, Ende 2012, spätestens aber Anfang 2013, auf den Markt kommen könnten. Natürlich könnte dieser dann mit den anderen Apple-Produkten verknüpft werden, sodass beispielsweise das iPhone als Fernsteuerung dienen könnte.

Dann würde der Sprachsteuerung Siri eine wachsende Bedeutung zu kommen, indem sie beispielsweise auf den Befehl „Tatort“ den aktuellen Tatort auf dem Display erscheinen lässt.

Eine der größten Probleme des Apple-Fernsehers sind allerdings bisher noch die Kosten zwar sind einige LCD-Fernseher mit einem 42“ bereits für etwa 500  € zu haben, allerdings würde der Fernseher unter dem Apfel-Logo den Fernseher als solchen um zahlreiche Computer-Bauteile (und Funktionen) erweitern, die den Preis schnell in die Höhe treiben. Und eines ist Apple mittlerweile nicht mehr: Ein Hersteller im Hochpreissegment.

4 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • numerobis , 28. Oktober 2011 20:12
    Na, dann können sie sich ja sicher endlich auch den Fernseher an sich patentieren lassen - sollte ja nach den letzten Urteilen bzgl. Ipad auch möglich sein... gut, kostet vielleicht diesmal etwas mehr... ^^
  • saulus , 28. Oktober 2011 22:54
    Kommt dann auch alle drei Monate ein neues Modell und das alte ist dann nicht mehr hipp genug? Und vor allem da die sonstigen Produkte von Apfel vieles nicht können, was kann dann das TV Gerät alles nicht? iTV1 ist mit schwarz weiß, bei iTV2 kommt die Farbe, und ab iTV 5S haben die Dinger dann auch Ton?
  • mbuschjost@gmx.de@guest , 29. Oktober 2011 21:08
    "Und eines ist Apple mittlerweile nicht mehr: Ein Hersteller im Hochpreissegment." = LOL???? Aha, ein iPhone TELEFON für 650 Euro als Einstiegsversion. Ganz klar: Discounterpreis! Ein Notebook, das ein wenig besser ausgestattet ist: 1500 euro. Ganz klar: Niedrigpreissegment!!
  • Derfnam , 31. Oktober 2011 08:08
    Hipp Apfel, saulus^^?
    Frohes bashen noch...