Gerücht: Apple soll heute Lion veröffentlichen

Lässt Apple heute den Löwen aus dem Käfig? Wenn die wild durchs Internet flatternden Gerüchte stimmen, dann wird Apple heute Abend um 18 Uhr deutscher Ortszeit – in der Meldung von Three Guys and A Podcast (engl.) laut einer Quelle aus San Francisco um 9 Uhr Pacific Time – Mac OS X 10.7, Codename "Lion", im Mac App Store zum Download bereitstellen.

Mac OS X 10.7 wird auf jeden Fall (und zum ersten Mal) ein reines Online-Release mit einem Umfang von rund vier GByte werden. Man darf gespannt sein, ob Apples Server dem zu erwartenden Ansturm gewachsen sein werden.

Und wie T-GAAP richtig bemerkt, würde es vom Zeitpunkt her gut passen: Apple hatte Lion offiziell für den Juli angekündigt, sich aber bezüglich des exakten Datums bedeckt gehalten. Dazu kommt noch, dass Apple in Kürze – am 19. Juli, um genau zu sein – seine Quartalszahlen vorlegen wird und außerdem bekannt gegeben hatte, dass es erst mit dem Lion-Release neue Hardware (engl.) geben werde. Je früher Lion kommt, desto mehr Hardware-Verkäufe würden das neue Quartal aufpeppen.

Außerdem sollten alle Mac-Notebooks oder -Desktops, die ab dem 6. Juni – also genau vor einem Monat – erworben wurden, ein kostenloses Update auf OS X 10.7 (engl.) bekommen.

Weitere Nahrung erhielt das Gerüchte durch eine – leider ebenfalls nicht wirklich belegte – Mail eines Support-Mitarbeiters an einen Apple-Kunden, der sich einen generalüberholten Mac gekauft hatte. Laut BENM.AT habe der Kunde angefragt, ob er ebenfalls ein kostenloses Lion-Upgrade bekommen würde. Die Antwort:

“Vielen Dank für Ihre Mail. Ich komme leider erst jetzt dazu zu antworten. Einen Anspruch auf ein kostenloses Upgrade haben Sie nicht. Dieses Upgrade können Sie für 23.99 € ab dem 06.07.2011 im APP Store erwerben."

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
6 Kommentare