Gerücht: Neue Mac Pros sollen 2013 auf den Markt kommen

Die erste Beta von OS X 10.8.3 hat zu Spekulationen geführt, dass Apple für 2013 die Markteinführung neuer Mac Pros vorbereitet. Der Grund für diese Vermutung: Die Beta für das kommende Update des Mac-Betriebssystems beinhaltet Treiber-Support für die leistungsstarken Grafikkarten aus AMDs Radeon-HD-7900-Familie – und AppleInsider hat das so interpretiert, dass Apple an einer überarbeiteten Mac-Pro-Version arbeitet.

Die Spekulationen werden auch durch die Tatsache gestützt, dass Apples CEO Tim Cook im Juni Grafikprofis und dedizierten Usern von Apple-Rechnern versprach, dass 2013 neue Mac-Pro-Modelle auf den Markt kommen werden. Dieses Gelöbnis war die Reaktion auf die Befürchtungen vieler Anwender, dass Apple möglicherweise seine Workstations nicht in künftige Pläne einschließt, da sich der Fokus des Unternehmens von Mac-Produkten hin zu iPhones und iPads verschoben hat.

Wie begründet oder unbegründet diese Befürchtungen sind, wird die Zukunft zeigen. Ab heute ist jedenfalls erst mal der überarbeitete, super-dünne 21,5-zöllige neue iMac verfügbar, sein 27-zölliger großer Bruder kommt im Dezember auf den Markt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar