Apple überholt Microsoft als größte Tech-Firma

Microsoft mag die Software-Welt durch seine Betriebssysteme und Bürosoftware-Applikationen immer noch dominieren. Doch aus finanztechnischer Sicht ist Apple nun die wertvollste Technologiefirma.

Der Durchbruch kam bereits kurzzeitig vorgestern im Intraday Trading. Gestern nach Handelsschluss war die Schlacht entschieden. Bei einem Endkurs von 26,00 $ besitzt Microsoft nur noch eine Marktkapitalisierung von 219,18 Milliarden Dollar während Apple beim Schlusskurs von 253,35 $ ganze 222,12 Milliarden Dollar wert ist.

Selbst im Gesamtvergleich aller amerikanischen Unternehmen steht Apple bereits auf Platz zwei. Lediglich Exxon Mobil kommt auf eine höhere Marktkapitalisierung von 282 Milliarden Dollar.

Wie der bedeutende Investor Jim Breyer treffend bemerkte, ist Apples Aufstieg der letzten Jahre bemerkenswert: "Das ist der einzigste wichtige Turnaround, den ich im Silicon Valley gesehen habe."

Die New York Times deutet dies als veränderte Einstellung von Investoren und Konsumenten. Während Microsofts Produkte stärker in Unternehmen anzutreffen sind, sind Produkte von Apple eher auf Endkunden ausgerichtet.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
22 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Quote:
    "Das ist der einzigste wichtige Turnaround, den ich im Silicon Valley gesehen habe."


    Ob er das wirklich so gesagt hat? :P
    4
  • 222.120.000.000 US$ - hübsche Summe ^^
    0
  • Alles nur Heisse Luft, der nächste Crash kommt bestimmt ;)
    Die Datenschützer und Kartellämter werden nun genauer auf den Apfel schauen und ich bin sicher, da läuft einiges krumm.
    0