Apple: WWDC 2012 beginnt am 11. Juni

In einer Pressemitteilung hat Apple angekündigt, dass seine Entwicklerkonferenz dieses Jahr zwischen dem 11. und 15. Juni in San Francisco stattfinden wird. Inhaltlich wird es um die neuesten Funktionen von iOS und OS X Mountain Lion gehen. Entwicklern wird die Möglichkeit geboten, sich in über 100 Sessions im Konferenzzentrum Moscone West ausgiebig über die Techniken und einzelnen Themen zu informieren. Für Fragen werden ihnen 1000 Apple-Entwickler in den Hands-On-Labs mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Die äußerst begehrten und nicht übertragbaren Tickets, die das Unternehmen für 1200 US-Dollar das Stück anbot, waren bereits nach zwei Stunden nach der Ankündigung des Unternehmens ausverkauft. Pro Person war nur eine Eintrittskarte erhältlich. Unternehmen hingegen hatten die Möglichkeit fünf Tickets zu erwerben. Der Hersteller verspricht allen Entwicklern, die keine der begehrten Eintrittskarten mehr ergattern konnten, die Möglichkeit einzuräumen sich alle technischen Sessions auf Apples Webseite für Entwickler ansehen zu können, sobald diese dort kostenlos zur Verfügung stehen.

Im vergangenen Jahr stellte Apple auf dem WWDC 2011 neben iOS 5 und die iCloud vor. Außerdem wurden auf der Entwicklerkonferenz zum damaligen Zeitpunkt nähere Details zu OS X 10.7 bekanntgegeben. Über eine Apple-Keynote, die für gewöhnlich die Entwicklerkonferenz eröffnet wurde bisher nichts erwähnt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar