Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Mehr Transparenz: Apple veröffentlicht Sicherheitsleitfaden für iOS

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 0 kommentare

Ohne große Vorankündigung hat Apple einen Sicherheitsleitfaden für sein mobiles Betriebssystem iOS veröffentlicht.

Anscheinend aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt, setzt Apple offenbar zukünftig auf mehr Transparenz in Sachen Sicherheit. Ohne dies groß anzukündigen hat der Konzern aus Cupertino einen lesenswerten Sicherheitsleitfaden für sein mobiles Betriebssystem iOS veröffentlicht. In dem 20 Seiten umfassenden Dokument (PDF) findet man einen tieferen Einblick zur Sicherheitsarchitektur seines iPhones, iPads und iPod Touch, sowie zu den Themen Datenschutz und Verschlüsselung.

Interessierte sollen mittels des iOS Security Guides künftig wohl das Zusammenspiel der enthaltenen Sicherheitsmaßnahmen besser verstehen können. In der Einleitung findet sich unter anderem auch der erwähnenswerte Hinweis darauf, dass Unternehmen sicherstellen sollten alle Vorteile der sicherheitsgewährleistenden Features von iOS zu nutzen. Damit stellt Apple klar, dass, entgegen einer weit verbreiteten Meinung, der Hersteller den Einsatz seiner Geräte nicht nur Privatkunden, sondern auch für die Nutzung innerhalb einer Unternehmensumgebung vorgesehen hat.

Neben dem Einblick in den Prüfungsprozess für Apps im App Store, wird unter anderem auch auf Themen wie Sandboxing, Berechtigungen und Code-Signaturen eingegangen. Gerade bei Letzteren wird sogar sehr detailliert beschrieben, wie diese funktionieren und vor allem, wie verhindert werden soll, selbstveränderten Code zu nutzen, bzw. dass unsignierte Apps einzelner Drittanbieter unsignierte Code-Ressourcen nachladen können. Auch auf die integrierte, sogenannte Adress Space Layout Randomization (ASLR) wird eingegangen, um den Nutzern näher zu bringen, wie Speicherfehler vermieden werden sollen.

Inwiefern die Veröffentlichung dieses Leitfadens den Versuch mehr Transparenz zu gewähren bei Nutzern auf Zuspruch stößt, bleibt abzuwarten. Fest steht, dass dieses Dokument nicht nur für Apple-Fans hier und dort einen gewissen „Aha-Effekt“ auslösen dürfte.

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden