Apple iPhone 4 vs. HTC Desire: Kampf der Smartphone-Titanen

Das Apple iPhone 4 hat dem Smartphone-Hype wieder einen gehörigen Schub verpasst. Doch ist das begehrte iPhone 4 den Konkurrenten wirklich einen Schritt voraus? Das Shootout gegen das HTC Desire zeigt, welches Smartphone aktuell die Nase vorn hat.

Innerhalb von nur einer Woche hat Apple das iPhone 4 weltweit rund 1,7 Millionen Mal verkauft. Der überwiegende Teil der Käufer war oder ist bereits in Besitz eines der Vorgängermodelle, sodass man davon ausgehen darf, dass diese User mit den bisherigen iPhones zufrieden waren und daher das iPhone 4 quasi blind bestellt haben. Nun darf man bei der Hysterie um das iPhone nicht vergessen, dass ein Gutteil dessen Erfolges der einzigartigen Beziehung des Herstellers zu seiner „Fangemeinde“ geschuldet ist.

Unabhängig davon interessieren wir uns ausschließlich für die „inneren“ Werte des neuen Apple-Smartphones. Zum Vergleich haben wir das Android-Phone HTC Desire herangezogen. Als Herausforderer für das neue iPhone 4 besitzt das HTC Desire genau die richtigen Gene: Modernstes AMOLED-Display, leistungsstarker Snapdragon-Prozessor und 576 MByte Arbeitsspeicher machen das HTC Desire zu einem der aktuell besten Smartphones auf dem Markt. Nicht zuletzt ist auch der mittlerweile reichlich mit sinnvollen Apps gefüllte Android-Market ein Garant für den Erfolg des Smartphones.

Wir lassen die beiden Smartphone-Boliden in einem Praxistest gegeneinander antreten. Dabei legen wir weniger Wert auf das letzte Quäntchen Leistung. Vielmehr möchten wir darstellen, wo die beiden Smartphones ihre spezifischen Stärken und Schwächen haben, welcher Hersteller das schlüssigere Bedienkonzept hat und wie sich die beiden Geräte im Alltagseinsatz schlagen. Last but not least müssen sich die beiden Kontrahenten auch an ihrem Preis messen lassen.

Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
38 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Guter und fairer Vergleich. Wobei ich mir da noch ein HTC HD2 zusätzlich im Vergleich gewünscht hätte.
    Mit win Mob 6.5.5+Sense und den vielen Möglichkeiten welches diese OS bietet bzw. den vielen gratis Markets ist es immer noch mehr als nur eine
    sehr gute Alternative.

    Weiterhin sind die preislichen Unterschiede etwas zu knapp erwähnt.
    Das Desire ist für 450€ zu bekommen. Ob mit oder ohne Vertrag, das iPhone kostet am Ende irgendwo 1000€+ und diese Differenzen würd ich deutlicher rausstreichen, weil er aufgrund der geringen Unterschiede im Alltag doch sehr beachtlich ist.

    Ausserdem wäre es interessant gewesen Unterschiede wie die Zwangsanbindung zu iTunes und die proprietären Anschlüsse bzw. das propriätre Zubehör
    etwas herauszustreichen; bei welchem Apple übermässig abkassiert.

    Beim Desire bzw. den meisten andern Smartphones gibts Standard mini USB und somit Zubehör von sehr vielen.


    Das Samsung GT-i9000 Galaxy S wäre für einen zukünftigen Vergleich nicht schlecht, da es IMHO denselben Proz und GPU wie das iPhone 4 (in Zusammenarbeit mit
    Samsung entwickelt, Samsung Hummingbird SoC) auf die Android Plattform bringt und dabei noch ein neues Super AMOLED Display mitbringt.
    http://pdadb.net/index.php?m=specs&id=2298&c=samsung_gt-i9000_galaxy_s_16gb
    1
  • Eins muss man noch nennen :
    "I-Phone 4 hat Signalempfangsprobleme und Desire nicht"
    5
  • Wie kann eine seriöse Redaktion ein Gerät empfehlen, dass unter Empfangsproblemen leidet die vom Hersteller wie üblich ausgeblendet werden?

    Dies ist z.B. bei ihrer Konkurrenz nachzulesen:
    http://www.computerbase.de/news/consumer_electronics/kommunikation/iphone/2010/juli/iphone-4-kritik_apple/

    Tester des US-Magazins „Consumer Report“ haben in einem sehr aufwendigen die Sache mit der Signalstärke untersucht. Dabei kamen sie zu dem Ergebnis, dass die Aussage von Apple, dass es sich nur um ein Softwareproblem handelt, welches eine falsche Anzeige hervorbringt, nicht richtig sei. So lautet am Ende das Fazit der Tester, dass man das iPhone 4 schlichtweg nicht empfehlen kann, da die Verbindung mitunter komplett abbricht.
    3
  • Ich hab mich bei T-Mobil beschwert und hab nun (da ich mich über 2 Wege beschwert habe, da der erste nix gebracht hat) 2 Gutschriften erhalten. Eine als "Entschädigung" (x EUR Pauschal) und einmal bekomme ich die Rechnung erstattet wenn ich ihn in nem Apple Store kaufe und die Kopie einsende..

    Ich verliere öfters den Empfang, jedoch nur beim surfen zu Hause und da gehe ich über W-lan...

    Mal abwarten was Bumper + Softwarefix bringen (sobald Bumper verfügbar, laut Applestore: Keine Auskunft wann andere als schwarz kommen)
    0
  • also ich muss hier mal etwas kritisieren:

    gleich auf der ersten seite bei der Haptik. Hier wird dem Desire "vorgeworfen" das der Akku-Deckel billig wirkt und die verschluss-technik des deckels wie von einem 30€ Handy ist.

    Ich habe hier ein Desire liegen und a) wo bitte wirkt der Deckel billig? der passt perfekt. Weil er dünn ist? Who Cares, er soll nur den Akku davon abhalten raus zu fallen und möglichst nix wiegen; b) was ist an der verschluss-technik schlecht? sie funktioniert gut (fast schon zu streng für meinen geschmack, aber so hab ich wenigstens die sicherheit das das Ding auch gut sitzt). Was ist der unterschied zu einem 1000€ Handy? Iris-Scan sowie eine schnell-dna-analyse und dann geht der deckel von selbst auf?

    das sind einfach 2 Kritikpunkte die erzwungen gefunden werden, oder man nimmt als maß das iPhone, dann ists natürlich kacke das der Hersteller mir erlaubt den Akku zu wechseln -.- ...


    abgesehn davon kann ich mich dem Fazit allerdings nur anschliesse, beide Geräte sind hervorragend, absolut gleichwertig. Wer einfach nur ein smartphone haben möchte wird wohl eher zum iPhone4 greifen. Wer gerne ausprobiert und konfiguriert wird mit dem Desire glücklich werden (es gibt mehr möglichkeiten etwas zu konfigurieren und so dem persönlichen geschmack anzupassen, ähnlich FF vs. Opera).

    btw. warum wurde die Pulverbeschichtung der Rückseite des HTC Desire nicht erwähnt, viele meiner Bekannten emfpinden diese als besonders angenehm und rutschfest.

    greez
    2
  • und wiedereinmal ein THG Artikel mit sehr fragwürdigen Schlußfolgerungen. Wie bitteschön kann mein bei einem Preisunterschied von über 650 Euro zwei Geräte als gleich gut bezeichnen? Um es klar zu sagen: wenn das Desire dem iPhone so ebenbürtig ist wie ihr es zugebt, warum kauft man sich dann nicht ZWEI Desire UND noch in bissl Zubehör zum Preis von EINEM iPhone?!

    Auch schön das Zwischenfazit zu "Cloud-Dienste und Apps": ihr gebt zu, dass das iPhone derzeit kaum echtes Multitasking bietet und lasst erahnen, dass es das zwecks Akkulaufzeit auch nie tun wird. Ihr merkt an, dass Apple sich 79 € für Software zahlen lässt, die beim Desire gratis ist. Ihr stellt fest, dass die beiden sich sonst nicht viel geben...

    Wie kann man nach den Feststellungen ein unentschieden aussprechen?!?! Wie war das nochmal gleich mit dem Stockholm Syndrom? Ihr seid teilweise wirklich lächerlich geworden. Das sag ich nicht als "htc-Fanboy", sondern einfach aus sachlicher Vernunft.
    2
  • Normalerweise gibts hier zu jedem Pups den Apple lässt sofort ne News aber bei dem Empfangsproblem, was die User des Iphones bestimmt wirklich interessiert, hält man sich hier recht bedeckt. Finde ich sehr interessant!
    0
  • Samsung Wave - super Smartphone - schnell - SuperAmoLED - kostet ca. die Hälfte - und und und ... :-)) Ich bin super zufrieden ...

    Verstehe diesen Hype um das I-Phone nicht ... und um es gleich vorweg zu nehmen: 50.000 Apps, wovon min. 49.900 oder mehr völlig sinnlos sind bzw. zum Großteil nicht funktionieren - DAS ist für MICH kein Kaufargument! Oder hab ich irgendwelche Funktionen beim I-Phone übersehen, welche das Samsung Wave oder andere, ähnliche Smartphones nicht haben ???

    Und wer diesen Preis bezahlt ist selber Schuld und dem ist nicht zu helfen (außer er braucht sich über Geld keine Gedanken zu machen, dann is es eh egal :-))

    Auf alle Fälle wünsche ich jedem viel Spaß mit seinem neuen Smartphone - für welches man sich auch immer entscheiden mag!!! .-))
    0
  • Man sollte einfach mal auf die Argumente eingehn, die eventuell den höheren Kaufpreis vom iPhone rechtfertigen. Erstmal würde ich festlegen, von welchen Preisen wie hier sprechen. Klar kostet das iPhone in Deutschland rund 1000 Euro, aber wer so viel Geld für ein Smartphone ausgibt hat sie doch eh nicht mehr alle. Fahren wir nach Frankreich, Belgien oder Italien, da kostet das iPhone rund 630 € und der Abstand zum HTC schrumpft auf rund 130 €. Für diesen kleinen Aufpreis bekomme ich dafür aber auch einen riesigen Appstore mit allem was das Herz begehrt ( durchaus auch viel Scheisse, keine Frage ) und durch das wahrscheinlich baldige Jailbreak werden mir die restlichen Türen auch noch geöffnet.

    Für mich ist klar, Apple stinkt bis zum Himmel, doch gegen ein iPhone 4 aus dem Ausland inkl Jailbreak (und dann natürlich auch nutzbar ohne den ganzen iTunes scheiss sondern mit Alternativsoftware), da kann kein HTC Handy mit Android mithalten.

    Leider hat Apple nunmal seine Eigenarten, deswegen würd ich sagen: Unlocken, Jailbreaken, Freischalten, Cracken, hauptsache keinen original Applescheiss :) Ich bin gespannt wie sich Android und HTC entwickelt. So lange Apple und vorallem das iPhone im Trend bleibt, kann zumindest ich mich zwecks Jailbreak verfügbarkeit und Appvielfalt gemütlich zurücklehnen und das Ganze ab und zu einfach nur belächeln.
    1
  • Die Videoauflösung beim Desire stimmt NICHT !


    Das Desire unterstützt von Haus aus, mit MPEG-4 Kompression, 800x680 Bildpunkte, mit x264 sinds tatsächlich nur 680x480. Mit einem modded FroyoROM aber nun auch 1280x720 px bei MPEG-4!!!!!!!!!!!! Des weiteren untersützt der neue Kernel nun auch Draft-N-WLAN und somit 802.11b/g/n.
    0
  • "KFZ-Freisprecheinrichtungen verwendete rSAP-Protokoll"

    Mit iOS 4.1 wird das unterstützt. Falls das auf Englisch AVRCP heißt^
    Bin mal auf die Pressekonferenz am Freitag (Morgen) gespannt.
    1
  • Wo ist denn hier die Edit-Funktion?? Nachtrag: Hab Google gefragt.. "Im Forum lesen anklicken.." überall dasselbe und überall versteckt :/

    Nochmal zum Preis, weil viele hier reine Hardware mit Hardware+2Jahresvertragsgebühren vergleichen.

    Für mich kostet es z.B. im 120 Complete (Schüler/Student)
    150 € [eigtl. 200 :)] + 39,95*24 = 1108,8 €

    o2 HTC Desire+1GB UMTS danach EDGE+100min.+100sms(+50Schüler/Student)+40 € Speicherkarte
    1156,9 €

    -Gut o2 60(110) sms mehr, aber überall internet..
    -o2 20 min. weniger telefon, keine 5 MMS^^
    -o2 nur 1 GB ohne Geschwindigkeitsdrosselung
    -Kein "schrott" o2 Netz (war da lange genug!)
    -Vielerorts T-Mobile WLAN

    Ohne 50€ Rabatt, wäre der Preis exakt gleich!
    Nix Desire soooo viel günstiger bla bla. Diese Gerede muss man überall lesen und es nervt !

    Noch was, da kein FM Transmitter bedeutet es auch weniger GEZ Gebühr wie das Desire ;)
    1
  • iGude,

    der Autor is ja bekannt für seine iPhone und iPad Artikel. Wenn er am Ende meint, dass beide gleich gut sind is das für mich ein Sieg fürs Desire.

    Wobei ich annehme, dass hier ein Bogen ums Samsung Galaxy S gemacht wurde, weils dann zu einem deutlicheren Ergebnis gekommen wäre.

    Und noch was zum Thema Jailbreak, Crack und Whatnot. Wenn ichn neues Smartphone will, dann hab ich kein Bock ins Ausland zu fahren oder erstmal irgendwas zu Cracken oder zu Hacken. Das Ding soll gleich gehen und ich wills anpassen können wie ich Lust habe. Das alles erfüllt Android und zwar unabhänig auf welchem Phone es läuft.

    Wem ein Apfel aufm Telefon so viel bedeutet kann sich auchn Aufkleber aufs Desire pappen :P
    0
  • Ich vermisse hier ein bisschen die Ojektivität. Ich will nicht sagen, dass das Ergebnis dadurch anders ausfallen würde, das weiß ich nicht. Aber viele wichtige Punkte sind unbeleuchtet geblieben. So zum Beispiel die Akku-Deckel Geschichte. Man sollte dann auch als Kontrapunkt erwähnen, dass beim Apple ein Akkudefekt oder Verschleiß eine sehr sehr teure Angelegenheit wird...

    Ich verstehe auch nicht, wieso das iPhone einen Vorsprung beim Telefonieren bei "guter Netzabdeckung" hat? Sehe ich mir Pro und Contra dieses Abschnitts an, dann lautet es: Desire hat miserablen Lautsprecher und seichtes Hintergrundrauschen, iPhone gelegentlich kein Netz. Und da lautet die Zusammenfassung Vorsprung fürs iPhone? Ist wohl eher ein Gleichstandt oder sowas...wenn nicht ein KO Kriterium für das iPhone...so als Telefon...

    Mir ist egal wer gewinnt, aber wenn schon Test und wenn schon Zwischenfazit, dann doch bitte gründlich...
    Womit wir wieder beim Thema "Liest bei euch eigentlich mal ein unbeteiligter Autor Korrektur?" wären....
    0
  • Iphone kostet ohne Vertrag round about 600,00 -650,00 EUR.. In Deutschland gibt es das Handy nicht... Im Ausland kostet die Desiree um die 400,00 EUR, somit ist das Iphone ca. 200,00 EUR teurer...
    1
  • Bei Defekt geht man einfach bei T-Mobile vorbei und bekommt mit Glück noch ein Leihgerät.

    Und derjenige der sein HTC Desire in einem Internetladen kauft.. was macht der? Wie lange dauert es bis er was neues hat?
    Desweiteren bekommt die Telekom das iPhone günstiger

    400 € in einem Internetshop für Desire + 25 € monatlich Tarif + Speicherkarte.
    dann bist auch über 1000 € !

    Dann mag iPhone 50 € mehr kosten, aber dafür hat man auch besseren Service!!
    1


  • Zwei Dinge, die die Welt nicht braucht.
    -2
  • Genau so ist es ich brauche keins!
    Habe zum telefonieren immer noch das alte Nokia ist bald 9 Jahre alt geht immer noch.
    -1
  • Und warum geht man überhaupt nicht darauf ein, dass iphone kein flash kann. Ein Hauptanwendungsbereich bei einem Smartphone ist heutzutage auch das Internet surfen, meine ich.
    1
  • Weil Apple es inzw. geschafft hat sehr viele Entwickler, Homepagebesitzer dazu zubringen ihre Anwendungen, etc. ohne Flash laufen zu lassen.
    Meines Wissens war es mit 2.1 Android nicht möglich vernünftig Flash zu benutzen. Wie es aktuell darum steht, kp. Die Flash-Kritik war von Apple sicher nicht unbegründet.

    Nur telefonieren und sms, diese Menschen sind nicht die Zielgruppe der Smartphones.


    iPhone ist aktuell gut vergleichbar mit den besten Android-Telefonen. In Preis und in Ausstattung imho. Ansonsten soll jeder kaufen was er will und keinen Stuss schreiben.
    In einem halben Jahr werden Android-Telefone aufgrund der vielen Hardwarehersteller und neueren Technik definitiv vor dem iPhone liegen.

    Ansonsten kann jeder selbst abwägen was er lieber haben möchte.
    2