Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Arctic Audio Relay: Technische Daten und Unboxing

Schnäppchen-Check: Arctic Wireless Media Extender + 2.1-System für 80 Euro?
Von

Technische Daten und Überblick

Das Arctic Audio Relay ist eine recht einfach zu installierende und zudem sehr stromsparende Variante, um Audiodaten im heimischen WLAN zu streamen. Der Betrieb ist eigentlich stabil und die Übetragung ist dies im Rahmen der verfügbaren Übertagungsraten auch, solange keine Bunkerwände den Kontakt stören. Ich habe als Mieter in einem schön dickwandigen Gründerzeitbau auch noch alternativ den Betrieb an der RJ45-Buchse im normalen LAN und per Power-LAN getestet - klappt auch, denn als Mitglied der architekturgehandicapten WLAN-Problemgruppe der notorisch Empfangsgestörten muss man auch die Augen nach Alternativen offen halten.

LieferumfangLieferumfang

Technische Daten
Abmessungen
240 (L) x 75 (W) x 61 (H) mm
Wi-Fi standard 802.11b/g, 2.4 GHz
Audioformate MP3, AAC, WAV, WMA
Stromversorgung
5V 600mA (USB-Steckernetzteil)
Gemessene Leistungsaufnahme ca. 3.5 Watt
Anschlüsse:
1x Stereo RCA (Ausgang)
1x SPDIF (Ausgang)
1x USB (WCN-Konfiguration)
1x Mini-USB (Stromversorgung)
1x Ethernet RJ45
1y Wi-Fi Antenne
Betriebssysteme
Direkt unterstützt:
Windows® XP*, Windows® Vista, Windows® 7,

Mit separater UPnP-/DLNA-Serversoftware:
Mac OS X*, Linux*
Einzelpreis
ab 49,95 (Geizhals-Link)
Bundle mit Arctic S362
ab 79,95 Euro (Amazon-Aktion)

  

Unboxing und Anschluss

Der Anschluss ist kinderleicht. Optisches oder RCA-Kabel (Chinch) anschließen und fertig ist der Lack. Im Falle des Bundles nutzt man das RCA-Kabel des Aurdio-Relay und verzichtet auf die Klinke dee S362.FrontseiteFrontseite

RückseiteRückseite

Anschlüsse im DetailAnschlüsse im Detail

Im Anschluss an den Anschluss muss auch ich das Teil noch konfigurieren. Ganz ohne Setup gehts dann doch nicht. Umblättern bitte.

Kommentar abgeben
Experten im Forum befragen
Ihre Reaktion auf diesen Artikel

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum Artikel erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

1 Kommentar anzeigen.
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • stevez , 5. November 2012 18:28
    Zitat :
    Wenn ich aber mit dem Ohr vorm Lausprecher klebe (weil ich mich eh wegen des Netzschalters in die Unterwelt des Labs begeben musste), dann kann ich wirklich pro Sekunde exakt bis 50 mitzählen
    1,2,3,4,5,6,7,8,9, ... puuuuuuuuuh :D 
Ihre Reaktion auf diesen Artikel

strongest