Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Arctic Audio Relay: Android und iPhone

Schnäppchen-Check: Arctic Wireless Media Extender + 2.1-System für 80 Euro?
Von

Arctic macht Mobil

Entweder man nutzt die Apps von Arctic oder ähnliche, zum Teil sogar noch besser geeignete Programme, um die Musikinhalte an die Lautsprecher zu schaufeln, die mit dem Audio Relay verbunden sind. Die Handhabung ist denkbar einfach und muss kaum erklärt werden. Der mitgelieferte Beipackzettel ist sowieso keine Hilfe, aber man kommt mit dem Gerät locker auch ohne Mamis Rockzipfel klar. Nachfolgend die Anwendungen auf Android-Geräten und dem iPhone in einigen Screens.

Android



iPhone

Zwischenfazit

Schöne Spielerei und eine netter Party-Gag. Jeder darf mal hören lassen, was er so in der Hosentasche mit sich herumträgt. Schade, dass es mit DRM-geschützten Inhalten Probleme gibt, aber an dieser Stelle will ich mich nicht mehr über dieses leidige Thema auslassen und den Tag im WLAN genießen. Es geht ja auch ohne und ausnahmsweise ist auch einmal ungeschützter Verkehr die wirklich bessere Variante.

Mögliche Apps:

Android:
ARCTIC Remote AR (kostenlos)
Skifta (kostenlos)
2Player (kostenlos)
BubbleUPnP (kostenlos).

iOS:
ARCTIC Remote AR (kostenlos)
DiXiM DMC ($3.99)
PlugPlayer ($4.99)
8Player ($4.99)

1 Kommentar anzeigen.
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • stevez , 5. November 2012 18:28
    Zitat :
    Wenn ich aber mit dem Ohr vorm Lausprecher klebe (weil ich mich eh wegen des Netzschalters in die Unterwelt des Labs begeben musste), dann kann ich wirklich pro Sekunde exakt bis 50 mitzählen
    1,2,3,4,5,6,7,8,9, ... puuuuuuuuuh :D 
Ihre Reaktion auf diesen Artikel