Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Zusammenfassung und Fazit

Schnäppchen-Check: Arctic Wireless Media Extender + 2.1-System für 80 Euro?
Von

Zusammenfassung

Mit der Arctic S362 erhält man eine sehr bassbetonte 2.1-Lautsprecherkombination, die im 40-Euro-Bereich ordentlich Punkte sammeln kann. Viel Druck auf die Ohren ohne Vakuum im Portemonnaie, auch wenn der professionelle Klang auf der Mitteltonspur ein wenig auf der Strecke bleibt. Für Techno, Elektro, House, HipHop, R'n'B und Disko-Pop macht man aber nichts grundlegend falsch und für den aufgerufenen Preis wird man kaum hörbar gleichwertige Alternativen finden. Auch wenn der audiophile Feinschmecker unter Garantie auf der Flucht zum Langstreckensprinter werden dürfte, für normale U-Musik ist diese Kombination erträglich und aus Sicht der jugendlichen Zielgruppe vor allem eines: fett und laut. Im Zusammenspiel mit dem Audio Relay wird die S362-Kombination schnell zum dominanten Buschfunk im heimischen Kabeldschungel. Egal ob Android oder iPhone - es ist problemlos möglich, seine Musikinhalte über das heimische WLAN an die Lautsprecher zu schicken. Mit DRM-geschützten Inhalten wird es zwar eng, aber das dürfte wohl eher kein Zielgruppenproblem sein. Negativ zu bewerten ist der hohe Leerlaufverbrauch von 15 Watt. Aber man hat ja noch den versteckten Netzschalter, der den energiebewussten Anwender zur Vollkörpergymnastik animiert und somit auch noch ein kleines Trimm-Dich-Programm zum Nulltarif bietet.

Schnäppchen oder nicht?

Kommt darauf an, wer es kauft. Es ist nicht nur eine aggressive Offerte für die Kinderzimmer aller Kevins und Chantals dieser Welt, es ist schon ein wenig mehr. Solange man keine klassische Musik oder differenzierte Töne mag, sondern eher eine Party-Spaßbox und/oder ein drahtloses Musikcenter sucht, macht man für knapp 80 Euro vieles richtig und kaum etwas falsch. Bis auf das Tal der Tränen im Mitteltonbereich und einige Schwächen in den Höhen, ist die im Bundle enthaltene S362-Lautsprecherkombination durchaus brauch- und nutzbar. Der Media-Extender ist für diesem Preis genau dort angekommen, wo man das Produkt ohne Gewissenbisse kaufen kann. Zusammen stärker? Warum eigentlich nicht.

Ihre Reaktion auf diesen Artikel