AMD bringt neue Athlons mit vier CPU-Kernen

Auch in Zukunft wird AMD seinem einstigen Erfolgsgaranten, dem Athlon, die Treue halten. In Kürze soll es einen neuen Athlon II X4 für den FM2-Sockel geben, der in drei verschiedenen Ausführungen auf den Markt kommen soll: Der Athlos II X4-730 mit einem TDP von 65 W leistet einen Takt von 2,8 GHz, beim X4-740 ist das TDP mit 65 W das gleiche, allerdings steigt die Taktfrequenz auf 3,2 GHz. Das Spitzenmodell ist der X4-750K, dessen TDP bei 100 W liegt und der mit einer Taktfrequenz von 3,4 GHz zu Werke geht.

Die drei Vierkern-Prozessoren setzten allesamt auf der Piledriver-Architektur auf und besitzen einen L2-Cache von 4 MB. Lediglich beim Topmodell ist der Multiplikator zum Übertakten freigegeben – worauf das „K“ im Namen hindeutet. Wie schon die auf dem Llano basierenden Athlon II, nutzen die Athlon II X4 die Turbo-Core-Technologie, die dann möglichen Taktfrequenzen sind allerdings noch unbekannt.

Unklar ist überdies ob es sich auch bei diesen Athlons eigentlich um umgetaufte APUs handelt, bei denen man den Grafikkern einfach abgeschaltet hat. Dies war beim Athlon II für den FM1-Sockel der Fall.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
5 Kommentare
    Dein Kommentar
  • SchadeAMD@guest
    und wieder keine 45W-CPUs - schade eigentlich!
    1
  • xboxrulez@guest
    65W TDP bei dieser miesen pro mhz leistung die AMD hinlegt? wollen die mich verarschen? das ding ist total unbrauchbar!
    -2
  • crazymath
    Der zweite hat es immer noch nicht gerafft:-) Obwohl das Thema in jedem Forum über EDV schon mindestens 1000 Mal durchgekaut wurde...
    0