Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

[IFA] Tragbarer 3D-Blu-ray-Player: Samsung BD-C8000

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 9 kommentare

Samsung hat mit dem BD-C8000 einen tragbaren 3D-Blu-ray-Player vorgestellt. Das Gerät bietet einen 10,3-Zoll-Bildschirm mit einer Full-HD-Auflösung von 1080p. Daneben kann der Player auch 3D-Blu-rays wiedergeben. Allerdings muss er dafür an einen 3D-Ferns

Samsung setzt auf mechanisch drehende Scheiben. Für das Blu-ray-Format hat Samsung jetzt den tragbaren Player BD-C8000 vorgestellt. Das Modell besitzt einen 10,3-Zoll-Bildschirm und kann die Full-HD-Auflösung von 1080p wiedergeben.

Interessant scheint, dass dieser Player auch Blu-rays mit 3D-Filmen wiedergeben kann. Das betrifft leider nicht das integrierte Display des Gerätes. Stattdessen funktioniert das nur über einen externen 3D-fähigen Fernseher und ferner durch den Einsatz von stereoskopischen Brillen.


Die HDMI-1.4a-Schnittstelle sorgt für die Verbindung zum passenden Fernsehgerät. Darüber hinaus hat Samsung im Player WLAN integriert, um auch Zusatzoptionen der Blu-ray-Discs oder Programme aus den Samsung Apps nutzen zu können. Die Batterielaufzeit soll laut Samsung rund drei Stunden betragen.

In den USA ist der BD-C8000 zu einem Preis von rund 500 US-Dollar erhältlich. Veröffentlichungsdatum und Preise für Europa sind momentan noch nicht bekannt.

Samsung auf der IFA 2010: Halle 20 Stand 101

Mehr News und Berichte von der Funkausstellung Berlin im großen IFA 2010 Special von Tom's Hardware.

IFA Samsung Präsentationsraum

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • brosch-24 , 15. August 2010 10:53
    Hi,
    meiner Meinung nach ist sowas erstens zu teuer und zweitens überflüssig.
    MfG
  • fred444 , 15. August 2010 11:13
    Da kauf ich mir lieber ein billig-Notebook und ein Blu-Ray Laufwerk, da komme ich auch nicht weit über die 500$
  • kmueho , 15. August 2010 16:53
    "Das Modell besitzt einen 10,3-Zoll-Bildschirm und kann die Full-HD-Auflösung von 1080p wiedergeben"

    Full HD Auflösung bei 10,3 Zoll - das glaub' ich erst wenn ich's gesehen habe!
  • Alle 9 Kommentare anzeigen.
  • Techniker Freak , 16. August 2010 07:43
    Würde ich auch gerne sehen :-)
    Machbar sollte sowas ja schon sein, sie arbeiten ja schließlich bereits an UD Panels aber jetzt schon und für den Preis.
  • Iceheart , 16. August 2010 11:24
    So etwas hat uns noch gefehlt. Aber wer es mag?
  • rohkost , 16. August 2010 14:39
    Das Teil sollte lieber mehr Akkupower haben, nur 3Std +/- ist mir viel zu mager.
  • fffcmad , 16. August 2010 15:01
    Was erwartest du fuer 500€?
  • rohkost , 17. August 2010 01:04
    fffcmadWas erwartest du fuer 500€?


    Jedenfalls viel mehr als ein Netbook für ~300Eur.
  • fffcmad , 17. August 2010 01:07
    Das Geld geht hier fuer ein BR-Laufwerk drauf, welches zur zeit noch maßlos ueberteuert ist, ein Display welches eine hohe DPI mitbringt und den anscheinen aktuellsten DSP/ Decoder um 3D-HD Videos anzeigen zu koennen. Ein Netbook kann das eher nicht.

    Um ehrlich zu sein, koennte ich mit einem Netbook weniger anfangen, als mit dem Player ;)