Gaming: 'Battlefield 3 Premium Edition' kommt im September

Battlefield 3 ist richtig teuer – zumindest dann, wenn man das Spiel mit allen Premium-Inhalten sowie aktuellen und angekündigten Erweiterungen erwerben will. EA hat auf der Gamescom nun eine so genante Premium Edition angekündigt, die ab dem 13. September für PC, Xbox 360 und PS3 zum Preis von 59,99 Euro – oder für 49,99 Euro zum Download über EAs Origin-Plattform vorbestellbar – in den Handel kommen soll.

Enthalten sind die fünf DLCs Back to Karkand, Close Quarters, Armored Kill, End Game und Aftermath, die neben 20 enuen Karten und Waffen sowie vier neuen Spielmodi auch neue Soldaten- und Waffentarnungen und umfassende Personalisierungsoptionen bieten sollen.

Außerdem enthält die Premium Edition das so genannte Multiplayer-Headstart-Kit, das automatisch 15 neue Waffen, Gadgets und Fahrzeuge freischaltet. PS3-Spieler sollen übrigens eine Woche früher Zugriff auf alle restlichen digitalen Erweiterungen bekommen.

Da Battlefield 4 nun bereits angekündigt wurde, beginnt die Strahlkraft des äußerst erfolgreichen BF3 etwas nachzumachen. Der nun auf der Spielemesse angekündigte Zug soll zweifellos noch einmal ordentlich die Umsätze steigern, bevor der Hype weg ist.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
13 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Hatten se lieber mal nen Editor rausgebracht. Aber das passt ja in die Cash Cow Mentalität nicht rein....
    1
  • Wow endlich geben die mal mit dem Preis nach. Ist zwar nicht so schlimm wie CoD, finde aber trotzdem, dass es eine Abzocke ist, so viel für DLC's zu verlangen..
    0
  • BF3 Premium gibt es doch schon lange??
    2