Bioshock-Fortsetzung geplant

Das PC- und XBox-Game Bioshock verkauft sich derzeit so gut, dass Publisher Take 2 nun bereits mit einer Fortsetzung des Unterwasser-Grusel-Shooters liebäugelt.

Geht es nach Take 2, soll der Ego-Shooter Bioshock nur Teil eins einer ganzen Serie sein. Dies bestätigte Take-2-Chef Strauss Zelnick im Rahmen einer Telefonkonferenz anlässlich der aktuellen, sehr guten Geschäftszahlen. 1,5 Millionen Exemplare des Ego-Shooters sollen bereits verkauft worden sein. Take 2 hatte in den letzten Jahren bereits mit der Games-Serie Grand Theft Auto, den Max-Payne-Titeln, aber auch mit umstrittenen Spielen wie »Manhunt« großen Erfolg.

»Ein grober Abstand von zwei Jahren wäre wahrscheinlich optimal«, sagte Zelnick auf die Frage, wie man die Innovation einer Games-Serie auf hohem Niveau halten könne. »Dies war bei GTA der Fall und ich gehe davon aus, dass wir diese Strategie auch auf Bioshock anwenden« so Zelnick. »Verschreien« wolle er nichts, doch Bioshocks habe er ein »schrecklich gutes« Gefühl.

Wer Bioshock noch nicht kennt und mit einem Kauf liebäugelt, kann sich in unserem Test schon mal über den Unterwasser-Ego-Shooter informieren: »Bioshock: Unter Wasser gefangen«.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • mash08
    hoffentlich bringen suie eine fortsetzung von BIOSHOCK raus
    ich find BIOSHOCK mehr als geil
    des macht so spaß
    0