Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Gaming: Blizzard bringt kleinen 'Diablo III'-Patch 1.0.3a

Von , Catherine Cai - Quelle: VG247 | B 4 kommentare

Keine Angst: Dieser neue Patch wird nichts von dem umstoßen, was gerade erst mit Patch 1.0.3 neu eingeführt wurde.

Eine Woche nach dem Release des gigantischen Design-Updates-Patches 1.0.3 hat Blizzard bereits einen neuen, aber deutlich kompakteren Patch vorgestellt, der einige der Probleme des 1.0.3er Patches behebt.

Patch 1.0.3a ist primär ein Bugfix-Patch. Zombie-Bären fürchten sich jetzt nicht länger vor Feinden auf Hängen und die Wegführung wurde deutlich verbessert – sie machen sich nicht länger zum Hampelmann indem sie an Objekten steckenbleiben, mit denen sie eigentlich gar nicht kollidieren sollten. Einige nicht näher spezifizierte Gold- und Service-Exploits sollen ebenfalls behoben worden sein – sorry, ihr Cheater.

Patch 1.0.3a enthält aber auch ein Design-Update. Fans haben sich über die erhöhten Reparaturkosten beschwert, die mit Patch 1.0.3 implementiert wurden. Blizzard hat in Reaktion darauf nun die Abnutzung der Panzerung im normalen Kampf verringert. Die 10-prozentige Verringerung der Haltbarkeit ausgerüsteter Gegenstände beim Tod des Charakters wurde aber nicht geändert.

Wie üblich hat hat Blizzard die Release Notes zum Patch auf seiner Webseite bereitgestellt.

Kommentarbereich
Kommentieren Alle 4 Kommentare anzeigen.
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Fabo@1343198414@guest , 29. Juni 2012 08:08
    noch 19€ im AH machen und dann kann ichs endlich deinstallieren denn dann habe ich insgesamt 60€ und damit den kaufpreis wieder drin.ich sehne mir diesen tag herbei,dann kann meine seele ruhen.
  • Angelripper@guest , 29. Juni 2012 08:27
    Wenn du schon 60 Euro im AH gemacht hast, dann hast du das Game ja wohl lange genug gespielt du Vogel. Also Flame hier nicht rum wie scheiße es ist.
  • tadL , 29. Juni 2012 08:33
    Ist es den Softcore Spielern zu einfach...sind die Softcore Spieler nicht zufrieden...OHhhhhh
  • Fabo@1343198414@guest , 29. Juni 2012 13:29
    hmm nope,..habe effektiv vllt 24-30h gespielt. was sehr wenig ist für diablo.
    in dieser zeit habe ich das spiel auf normal durchgespielt und ab dann nurmehr kullruns auf lvl60 gemacht.ging sehr fix^^

    danach itemruns aufn händler gemacht,gesammte truhen vollgestopft und pro item 200-300k im AH gemacht. ich kam auf eine stolze summe von über 30m.
    mit diesem gold dann gute waffen im goldAH gekauft und im eurAH verkauft.tadaaa...

    das ist kein geflame das ist leider gottes einfach mal die realität.ich wäre der letzte der sich nicht ein besseres D3 gewünscht hätte das kannst du mir glauben.und nach SC2 hatte ich ja schon wieder fast vertrauen in blizzard.wieder wurde ich enttäuscht.

    eines muss ich D3 aber lassen,es ist unfreiwillig wirklich ne gute WISI ;) 
Ihre Reaktion auf diesen Artikel