Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Blu-ray-Player werden 2010 günstiger

Von - Quelle: Digitimes | B 9 kommentare

Sinken die Preise für Blu-ray-Player nächstes Jahr auf unter 100 Dollar? Nach Angaben von Brancheninsidern ist dies durchaus möglich. Momentan liegen die Produktionskosten bei 100 US-Dollar, sie sollen sich aber halbieren.

Digitimes beruft sich auf Angaben von Herstellern mit der Meldung, dass im Jahr 2010 Stand-Alone-Blu-ray-Player zu einem Endkundenpreis von unter 100 US-Dollar auf den Markt kommen könnten.

Derzeit sollen die Produktionskosten für Blu-ray-Player bei 100 US-Dollar liegen – freilich nur für günstige Geräte. Taiwanische Hersteller gehen jedoch davon aus, dass sie nächstes Jahr Modelle zu Kosten von etwa 50 US-Dollar produzieren können – was den Endkundenpreis unter die magische 100-Dollar- beziehungsweise -Euro-Grenze drücken soll.

Zwar werden in den USA bereits jetzt Player des Herstellers Magnavox für unter 100 Dollar angeboten, dabei handelt es sich jedoch um »refurbished«-Geräte, also um gebrauchte Player, die mit aufgefrischter Garantie nochmals an den Mann gebracht werden.

Den Hauptanteil bei den Herstellungskosten machen momentan die Leseköpfe aus: Auf sie entfallen etwa die Hälfte der Kosten, nächst höherer Kostenfaktor sind die Chipsätze. In beiden Segmenten werden die Preise jedoch durch immer höhere Produktionsmargen und den Konkurrenzdruck fallen – und somit auch die Endkundenpreise von Blu-Ray-Playern.

9 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Mergenthaler , 19. Juni 2009 21:38
    Wow.. Technischer Schnickschnack könnte nächstes Jahr günstiger werden? Krass!
  • Anonymous , 19. Juni 2009 22:57
    Zu Teuer, ich warte auf das nächste Format ^^
  • BlackX , 19. Juni 2009 23:15
    Super wie DVD Player die sooo billig sind das man sie gleich wegschweißen kann weil nur bildfehler und der gleichen könnt ich ausrasten wenn es heißt Videoabend bring ich zur sicherheit immer mein eigenen mit weil die alle nur schrott haben man 20€ mehr und man hat was ordenliches als sich mit so nem 10€ ding rumzuärgern "die DVD ist schuld" jaja ne das kann ich leiden.
  • soeren87 , 20. Juni 2009 00:50
    also da hat bestimmt jemand Wirtschaftswissenschaften studiert um einfach mal behaupten zu können, dass Bluray-Player 2010 günstiger werden...

    wenn der mal nen bier trinkt, behauptet der noch, dass CPUs und SSDs günstiger werden..
  • KatSeiko , 20. Juni 2009 07:24
    @BlackX: Darf ich dir ein paar Satzzeichen abieten? Das ist so eine neumodische Erscheinung, die das Lesen vereinfacht. Sind auch noch kaum gebraucht, vor Allem von Dir nicht.

    Also dass diese Geräte günstiger werden ist absolut unvorhersehbar. Findet ihr nicht auch?
  • HaiFlo , 20. Juni 2009 11:40
    Interesant ist inzwischen auch der Preis der Bluray im V. zu der DVD.

    Neuerscheinung: 18€ DVD, 20€ Bluray.

    Aber selbst der Sony Chef sieht keine Zukunft mehr in den optischen Medien. Spätestens nach der HVD wird schluß sein mit den optischen medien.
    Dann wird es genug Speicherkarten geben, die dafür geeignet sind.

    Nebenbei: Warum so teuer? Ein HTPC aufbauen mit einem Bluraylaufwerk. Die sind mittlerweile deutlich billiger geworden und man hat etwas besseres als vll. das veraltete Modell Disc Player.

    Gruß Flo
  • frquadrat , 21. Juni 2009 11:55
    HaiFloNeuerscheinung: 18€ DVD, 20€ Bluray.

    Naja, sehr häufig sind die Unterschiede noch heftiger...
    Nicht unbedingt bei Neuerscheinungen, aber bei Titeln, die einige Wochen, wenn nicht Monate auf dem Buckel haben, fällt der Preisunterschied teilweise noch heftiger aus.
    Ja, ich hätte gerne Bluray und die entsprechende Bildqualität.
    Nein, nicht für das drei- bis vierfache des Preises für Medien.
    Wohlgemerkt kaufe ich auch keine DVDs für 25 EUR.
    Ich denke, durch den dämlichen Format-Krieg zwischen HD-DVD und Bluray haben die einen ziemlich Bock geschossen und müssen, was die Preispolitik angeht, wohl eben jene Verzögerung der Preisentwicklung erst wieder reinholen.
    Bis interessante Titel auf Bluray-Medien regulär unter 15 EUR zu haben sind, ist Bluray für mich keine Option.
  • MasterFX , 22. Juni 2009 11:26
    Die BD-Player sind doch schon erheblich günstiger geworden. Musste man Anfang letzten Jahres noch locker 300€ ausgeben muss man heute nur noch 140€ hinlegen
  • Anonymous , 22. Juni 2009 12:52
    @BlackX

    super!!! genau so denke ich auch jedesmal. bekomme mich vor lachen nicht mehr ein ^^