Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Auch Deutschland tendiert zu Blu-ray

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 13 kommentare

Die Blu-ray-Fraktion jubelt: Nach Warners Abkehr vom HD-DVD-Format ist auch in Deutschland der Marktanteil an Blu-ray-Playern gestiegen.

In der zweiten Januar-Woche, also nach Warners Verlautbarung, dem HD-DVD-Format den Rücken zu kehren, stiegen auch in Deutschland die Verkaufszahlen für Blu-ray-Stand-Alone-Player. Rund doppelt so viele Blu-ray- wie HD-DVD-Geräte sollen abgesetzt worden sein. »Das sind gute Nachrichten für uns – und den Handel«, wird Thilo Röhrig, Vorsitzender der Blu-ray Group Deutschland, unter anderem von Digital Tested Online zitiert. Die Blu-ray Group beruft sich dabei auf Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK).

Den »Trend der letzten Wochen« will die Gruppe nun weiter in Schwung halten. Mit Verkaufsaktionen in den Läden will Röhrig »zusätzliche Verkaufsimpulse erzeugen, um die Nachfrage nach Blu-ray noch weiter zu steigern«.

Ob Toshibas Preissenkungen für seine Player der letzten beiden Wochen (siehe »Toshibas HD-DVD-Player nun auch in Deutschland billiger«) genügen, um dem HD-DVD-Format nochmal einen Aufschwung zu geben, bleibt zumindest noch kurzfristig eine spannende Frage. Die Daten ab dem Zeitpunkt der Preisrücknahmen in der dritten Januarwoche sind in der GfK-Statistik nämlich noch nicht enthalten. Auch die in Konsolen verbauten HD-Laufwerke wurden nicht berücksichtigt.

Kommentarbereich
Alle 13 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • 3D Mann , 28. Januar 2008 16:53
    Wie auf Abruf hat Alternate plötzlich einen Haufen Laufwerke im Angebot.
  • Ares , 28. Januar 2008 17:06
    Und das unter der Überschrift "Blau Gewinnt"

    Sehr passend...
  • partyhunter , 28. Januar 2008 17:22
    Ich finde es gut, dass sich endlich ein Format durchsetzt. Blue-Ray habe ich sowieso immer schon favourisiert und werde mir deshalb wohl auch bald ein Laufwerk kaufen.Da muss ich gleich mal bei Alternate gucken :-)
    Aber ich will ein BLue-Ray -Brenner gibt es da schon gute und relativ günstige? Das Problem ist ja auch eher die geringe Rohlingverfügbarkeit...
  • froschbach , 28. Januar 2008 17:43
    Allein die Aktion von Saturn im Prospekt der am Sonntag in unserer Lokapresse beilag:

    "Kaufen Sie jetzt einen BluRay Player von Sony für 499,- € und geben Sie Ihren HD-DVD Player für 150,- € in Zahlung. Somit kostet der BluRay dann nur noch 349,- €"
  • momo2k , 28. Januar 2008 17:46
    Wohl eher deren Preis...

    Sony wird es freuen nach dem auf-die-Fresse-Fliegen mit den Betamax-Tapes.^^
    Auch wenn sie wieder den gleichen Fehler machen und keine Pornos auf ihren Datenträgern erlauben. Naja Internet sei dank macht das Heute ja nicht wirklich mehr was aus. ;) 
  • quarksX , 28. Januar 2008 18:39
    Man wird sehen wie es sich weiter entwickelt.
    Gut finde ich das im letzten Absatz darauf hingewiesen wird, das die Preissenkungen von Toshiba noch nicht in den Verkaufszahlen drin sind.

    Sony muss mit seinen BlueRay Format durch aus noch zittern. Den Toshiba hat mit seinen HD-DVDs nichts mehr zu verlieren. Die können ohne Rücksicht auf Verluste billig produzieren und verkaufen. Das ganze Geld für Marketing, Entwicklung wäre sonst sowieso verloren, die Produktion selbst mach ja nur ein Bruchteil der Kosten aus. Warum also Sony nicht noch etwas ärgern. Und sollten die BlueRay Player nicht billiger werden, dann kann sich das Bild noch schnell ändern.

    Auch wenn es für die Nutzer nicht toll ist das es zwei Formate gibt, jetzt geht zumindest der Preiskampf voll los. Hoffentlich halten die beiden Formate noch ne weile durch. Denn wenn erstmal einer ganz aufgibt, dann werden die Preise wohl nicht mehr sinken.
  • Shentao , 28. Januar 2008 20:12
    Ok jetzt nochmal für alle, weil mich das zur Zeit total nervt.

    Es heisst BLURAY!

    Nein nicht blueray oder blurai oder ich hab hier sogar schonmal blauray gelesen. Das kann doch nicht so schwer sein!

    Back to topic, ich finds gut dass sich BluRay durchgesetzt hat und Microsoft auf das falsche Pferd gesetzt hat.
  • matzilein , 28. Januar 2008 20:58
    danke Shentao

    ich konnte es auch schon nicht mehr lesen...einmal in nem posting von blue zu reden ok - flüchtigkeitsfehler...aber diesen fehler dann auch gleich noch im ganzen beitrag...

    zum beitrag: was nutzt es wenn die mir nem player in den allerwertesten stecken?? wer gewinnt das entscheidet nicht ihr sondern die kontent-mafia. was nutzt es mir wenn alle nen hd-dvd player kaufen aber keine mensch hat nen film zu abspielen??
  • muchs , 28. Januar 2008 21:26
    Jetzt wäre der perfekte Zeitpunkt ein drittes Format auf den Markt zu bringen, die greenray.
    Auf jeden Fall ist ein Zweikampf/Dreikampf besser für den Kunden als ein Monopol.
  • Steven BUTTARAZZI , 28. Januar 2008 22:24
    Good news
  • Pedro , 29. Januar 2008 10:31
    wieso ist !ein! standardformat schlecht? wieso monopol? es gibt x Hersteller von Laufwerken, Playern, Brennern und Rohlingen, ich sehe da keine Monopolstellung sondern Preiskämpf bei den ganzen Herstellern.

    ich finde es gut das es jetzt einen standard gibt und man sich nicht hd und bluray player kaufen mussen und sich nicht noch den film im falschen format ausleiht/kauft.^^
  • Triggerboy , 29. Januar 2008 10:39
    momo2kAuch wenn sie wieder den gleichen Fehler machen und keine Pornos auf ihren Datenträgern erlauben. Naja Internet sei dank macht das Heute ja nicht wirklich mehr was aus.


    Das war mal vor etwa einem Jahr mittlerweile hat Digital Playground die HD-DVD abgeschrieben und wird ab Ende 2008 nur noch auf BluRay setzen. Pornos gibt es auch jetzt schon auf BluRay. Der erste war der teuerste Porno bis heute "Pirates".
  • VNinja , 3. Februar 2008 15:38
    Ich verstehe nicht warum die meisten zu BluRay tendieren, bis auf die größere Speicherkapazität sehe ich keinen Vorteil. Zumal das Format ja noch lange nicht finalisiert ist. Da kommen bestimmt noch einige Versionen und nicht alle Player werden die wohl verarbeiten können, dann ist das Geschrei wieder gorß. Dann noch der Kopierschutz, der dazu führen kann, das einige Player die Disks nicht lesen können. Für mich steht auf jedenfall fest, das so ein BluRay-Mist mir nicht ins Haus kommt, ich bleibe dann lieber bei der guten alten DVD. Da muss ich zwar eine schlechtere Bildqualität in Kauf nehmen, aber dafür zahle ich keine Unsummen für ein BluRay Film, der dann vielleicht nicht mal gelesen werden kann.