Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Technische Daten und Features

Im Test: CM Storm Trigger - Mechanisches Erstlingswerk von Cooler Master
Von

Lieber mechnisch tippen, als mechanisch denken - unter diesem Motto springt nun auch Cooler Master mit der CM Storm Trigger auf den Zug der Tastaturen mit Cherry-MX-Tasten auf. MX-Black mit roter Beleuchtung und diverse Features sollen für Käufer sorgen.

Datenblatt CM Storm Trigger

Kommen wir nun im Detail erst einmal zu den technischen Eckdaten. An den verbauten mechanischen Schaltern kann man nichts aussetzen, die verwendeten Cherry MX-Black von ZF  sind außerhalb jeglichen Zweifels eine sehr solide und für Spieler gut geeignete Lösung. Im Vergleich zum unlängst getesteten QPad MK-85 werden keine MX-Red verwendet. Auch wenn beides rein lineare Schalter ohne Klickpunkt sind, muss man beim MX-Black ein klein wenig mehr Druckkraft aufwenden, zumal sich die Federcharakteristik mit typischen 60 Gramm im Mittel ein wenig anders anfühlt (ansteigender Widerstand zwischen 40 und maximal 80 Gramm), als die 45 Gramm mit kontinuierlichem Widerstand bei den MX-Black. Hier werden wohl am Ende der persönliche Geschmack und die Spielgewohnheiten den Ausschlag geben, ob man lieber exakter definiert (MX-Black) oder schneller (MX-Red) klicken möchte.

Die Tastatur soll übrigens mit jedem der möglichen MX-Schalter lieferbar sein, so dass man auch Tastaturen mit taktilem Schalter (MX-Brown, MX-Blue) bestellen kann. Somit dürften am Schluss eigentlich alle Lager etwas Passendes finden. Das von uns getestete Modell nutzt den MX-Black Schalter - keine schlechte Wahl für eine reine Gaming-Tastatur.

Technische Daten
Maße Keyboard:
475 x 162 x 25 mm
Handballenauflage:
Abnehmbar
Gewicht:
ca. 1,26 Kg
Verschaltung
funktionierendes Anti-Ghosting und Anti-Jamming
Windows-Taste abschaltbar
extra Funktionstaste
Multimedia-Tasten
Vorhanden, über Funktionstaste aktivierbar (Sound und Media-Player)
Makro-Tasten
5 zusätzliche Makro-Tasten frei belegbar
Anschlussart:
Einzel-USB, ein genutzter Device
Polling-Rate 1000 Hz (1ms)
6 KRO
Schalter:Mechanische Schalter, Cherry MX-Black                                     















(GIF: "Lethal Squirrel" on geekhack.org)
Weg bis Schaltpunkt:
- 2mm ab Ausgangsposition
- 4mm Hub gesamt

Betätigungskraft:
- 40-80g für den Federwiderstand allgemein, 60 g typisch

Charakteristik:
- Linearer Schalter
- Kein Klickpunkt
Beleuchtung
Rot, jede Einzeltaste mit LED
- in Stufen dimmbar, komplett ausschaltbar
- WASD-Block oder gesamte Tastatur beleuchtet
Keycaps
Zylindrisches Tastendesign (guter Seitenhalt gegen Abrutschen)
Beschichtet, mit Laser ausgefräst
Zubehör
USB-Anschlusskabel mit Mini-USB-Stecker
Layout
Deutsch, Standardlayout, andere Layouts lieferbar
Anbindung
USB, Kabel ca. 1,73 m
Zusätzlicher USB-Hub mit 2 Anschlüssen über ein gemeinsames Tastaturkabel
Optionaler 5-Volt-Anschluss für ein optionales Netzteil zur Versorgung des Hubs
Hersteller-Link
http://www.coolermaster.de/product.php?product_id=6796
Preis:
derzeit ab ca. 130 Euro

 

Alle 25 Kommentare anzeigen.
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • botpp , 16. April 2012 07:19
    Sehr aufschlussreicher Test..
    ich werd mir wohl demnächst ne neue Tastatur zulegen..

    momentan: Enermax: Aurora Premium Keyboard.
    (echt schöne Alu Keyboard, aber so wie's aussieht ohne gescheite Elektronik)
    Zeichenfolge: HE QUIC BROWN OX UMP OVER HE Y OG .
  • FormatC , 16. April 2012 07:28
    Der Tastatur-Test ist natürlich ein absoluter Extremfall, der in der Praxis kaum vorkommt. Kein Grund, deswegen eine funktionierende Klapper in den Müll zu geben. Aber: es zeigt auch, WO die Hersteller (wobei Enermax die Teile nur unter eigenem Label verkauft, aber nicht selbst herstellt) anfangen zu sparen.
  • IzNoGuD , 16. April 2012 07:50
    Microsoft Natural Wireless Ergonomic Keyboard 7000
    BJ 09 /2011
    Product ID 90794-545-4167334-01138
    MS Part Nr: X811250-004
    WUG0619
    Hat anscheinend auch einen leichten Logik-Knacks:
    THE QUICK BROWN FO JUMPS OVER THE LAZY DOG
  • fffcmad , 16. April 2012 07:52
    Ich frage mich warum die Hersteller die USB- Hubs in Tastaturen nicht einfach weglassen. Sinnlos wie ein Kropf, der 08/15-User wills aber mal wieder unbedingt. Wie man ein abnehmbares Kabel an eine Tastatur anzuschliessen hat, hat IBM mal vorgemacht.
  • duma@guest , 16. April 2012 07:58
    Cherry eVolution Stream XT

    "HE QUIK BROWN FO JUP OER HE LA DOG"
  • Faboan , 16. April 2012 08:07
    hab jetzt seit ner weile die K90 von corsair und bin mehr als zufrieden mit funktion,haptik und design.das gleiche gilt für die M90 die ich mir daraufhin auch zulegte.auch wenn das nicht corsairs hauptgeschäft darstellt so sind die teile echt klasse geworden.für mich um längen besser als ähnliches von zb razor und co. die ihr geld ja nun wirklich hauptsächlich damit verdienen wollen.
  • FormatC , 16. April 2012 08:17
    Ich persönlich mag am liebsten MX-Blue, aber die Geräuschkulisse ist dann auch dementsprechend... :D 

    Meine uralte IBM-kompatible aus dem Archiv samt Adapter (Baujahr 1992!) kann den Eingabetest oben auch noch perfekt, aber das Ding ist leider Englisch/Polnisch :( 
  • zeutan , 16. April 2012 10:04
    *hüstel*

    Razer Black Widow:
    THEQCKBRWFXJVERTHELAZYG

    Zum Glück verwende ich sie ausschließlich beruflich, da ist mir der NKRO hübsch egal.
  • FormatC , 16. April 2012 11:08
    Die Razer hat nur einen separierten WASD-Block ;) 
  • gst , 16. April 2012 11:22
    Noch ein (relativer) Klassiker, der im Gegensatz zu IBM ^^ aber versagt:

    Cherry RS 6000 USB (G83-6105)
    HR QUIK BROWN FO JUPS OER HR LA DOG
  • Ud_Lacio , 16. April 2012 12:09
    Microsoft Sidewinder X4 macht keine Mucken ^^
  • FormatC , 16. April 2012 12:11
    Siehe Artikel :) 

    Die X4 ist ok, die X6 ist Müll. Leider.
  • magr@guest , 16. April 2012 12:50
    Logitech G110 Tastatur:
    THEQKBRWFXJVERTHELAZYG

    Toshiba TECRA S10-143 Laptop:
    THEQUICKROWFOXJUMPSOVERTHELZYDOG
  • Anonymous , 16. April 2012 13:29
    Ich finde den Test ganz Informativ, wer eine neue Tastatur sucht wird hier wohl fündig! ;) 
  • bluray , 16. April 2012 13:34
    Gerade ausgeführt mit einer HP OEM-Tastatur SK-2885 (Vermutlich eine umgelabelte Cherry)

    HE QUIK BROWN FO JUPS OER HE LA DOG
  • Faboan , 16. April 2012 15:01
    gerade auch mal mit der corsair K90 - fehlerfrei.
  • MotU235 , 17. April 2012 21:03
    HE QUIC BROWN OX UMPS OVER HE AY DOG
    Razer Lycosa
  • Uwwee@guest , 17. April 2012 21:06
    THEQCKBRWFXJVERTHELAZYG

    Razer Black Widow Ultimate.. darf ich jetzt davon ausgehen das meine Tasta für 120€ fürn arsch ist?! :) 

    bin eh noch am überlegen ob ich sie zurück schick (erst 4 tage alt) irgendwie nervt das meschaniche schon ziemlich..
  • FormatC , 17. April 2012 21:33
    Mich nervt es nicht. Nur die Schrift der Razer ist Crap.
  • Kopfklatsche@guest , 19. April 2012 00:04
    MS SW X6:
    HE QUIK BROWN FOX JUMPS OVER HE LAZY DOG

    sooo schlecht ist das au net ^^

    aber danke für den Test, dann gibst mal wieder etwas "neues" für den Papi :D 
Alle Kommentare anzeigen
Ihre Reaktion auf diesen Artikel