Caseking nimmt Geforce GTS 450 von EVGA, Gainward und Palit ins Programm auf

GTS 450 von EVGA, Gainward und Palit bei Caseking.GTS 450 von EVGA, Gainward und Palit bei Caseking.Onlineshop Caseking nimmt die Grafikkarte mit GF106 von den Herstellern EVGA, Gainward und Palit ins Verkaufsprogramm auf. Angeboten werden Modelle mit Referenztaktrate und OC-Versionen. Die DirectX-11-Boards sind mit einer Länge von 18,8 cm angegeben, weshalb sie sich für alle Gehäuse eignen sollen. Während die Gainward GeForce GTS 450 und die Palit GeForce GTS 450 auf dem Referenzdesign von Nvidia basieren, sind die EVGA GeForce GTS 450 FPB, Gainward GeForce GTS 450 Golden Sample und Palit GeForce GTS 450 Sonic bereits werkseitig übertaktet.

Das Herzstück der Nvidia GeForce GTS 450 ist der GF106-Grafikchip mit dem Codenamen Fermi, der über 192 Stream-Prozessoren verfügt, die mit 783 MHz getaktet sind. Die Taktrate der Shader beträgt 1.566 MHz. Der 1.024 MByte große GDDR5-Grafikspeicher ist mit einem 128 Bit breiten Interface an den GF106 angebunden und taktet mit reellen 1.804 MHz (GDDR5-Takt 3.608 MHz). Die OC-Varianten Gainward Golden Sample und Palit Sonic sollen einen stabilen Betrieb bei einem Chiptakt von 880 MHz und einem Shader-Takt von 1.760 MHz garantieren. Der GDDR5-Speicher wird werkseitig mit 1.950 MHz betrieben, wodurch sich ein effektiver Takt von 3,9 GHz ergibt. EVGA schickt die FPB (Free Performance Boost) mit 822/1.645/1.804 MHz (Chip/Shader/ Speicher) ins Rennen.

Karten mit noch höheren Taktraten sollen als Gainward GeForce GTS 450 Goes Like Hell, Palit GeForce GTS 450 Sonic Platinum und EVGA Super Clocked (SC) in Kürze folgen. Die Gainward GeForce GTS 450 und Palit GeForce GTS 450 sind zum Preis von je 119,90 Euro bei www.caseking.de erhältlich, die Gainward GeForce GTS 450 Golden Sample und Palit GeForce GTS 450 Sonic für 129,90 Euro. Die EVGA GeForce GTS 450 FPB ist voraussichtlich ab 14.09. zum Preis von 129,90 Euro verfügbar (Alle Angaben von Caseking).

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
11 Kommentare
    Dein Kommentar
  • bl0b
    Wäre ein Werbe-Pop-Up nicht unauffälligere Werbung gewesen?
    1
  • Anonymous
    ja, langsam gehen mir die elendigen Schleichwerbungen hier echt auf den Sack. Mal ganz ehrlich, sowas muss net sein.
    0
  • 3D Mann
    Ne, weil ich so 3 Hersteller abfeiern konnte, ohne 3 einzelne Meldungen zu machen und da caseking gleich Preise in die Pressemeldung geschrieben hat, war das ideal, weil es mehr Infos sind, als bei einer reinen Hersteller-Meldung. So hat man schon mal richtige Straßenpreise für 5 Produkte von 3 Herstellern.

    Und das Geflame war unnötig. In dem Fall ist es sogar mehr Werbung für Nvidia, weil die kräftig mit jedem Produkt verkaufen, bisserl über den Tellerrand kucken und nicht nur den Standard-Satz nachplappern, der total OT ist und absolut nichts zu den Produkten, dem Shop oder den Herstellern beiträgt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schleichwerbung
    Zitat:
    Schleichwerbung ist laut geltendem Rundfunkstaatsvertrag "die Erwähnung oder Darstellung von Waren ... eines Herstellers von Waren oder eines Erbringers von Dienstleistungen in Programmen, wenn sie vom Veranstalter absichtlich zu Werbezwecken vorgesehen ist und die Allgemeinheit hinsichtlich des eigentlichen Zwecks dieser Erwähnung oder Darstellung irreführen kann."


    Das caseking ein Onlineshop ist und die Produkte in den Verkauf genommen hat, steht sogar im Titel und nun was zum Thema beitragen oder die OT-Kommentare sparen.
    0