CeBIT wirbt mit Auto-Themen: Fahren ohne Fahrer

IDF VW Passat Quad CoreLaut den Planungen des Cebit-Veranstalters soll das Angebot rund um Telematik und Navigation auf der diesjährigen Messe in Hannover wachsen. Im Fokus steht das verstärkte Interesse von Unterhaltungselektronik und Fahrerassistenzsystemen in Fahrzeugen. Zu diesem Thema wurden die Hallen 14 und 15 für Aussteller reserviert. Insgesamt sollen 230 Firmen vom 4. bis 9. März 2008 aus dem Bereich Automotive vertreten sein. Laut den Angaben der Messe AG haben Blaupunkt, Falk Marco Polo, Garmin, Magellan, Medion, Mio, MyGuide, Navigon, Navman, Navteq, Pioneer, PTV, Route 66, TeleAtlas, Think Nav und TomTom bereits zugesagt.

Zum Thema autonomes Fahren gibt es auf dem Freigelände nördlich der Halle 26 einen Parcours. Wer sich mit diesem Thema tiefgreifend auseinandersetzen will, dem sei unser Artikel - Fahren ohne Fahrer: Golf GTI auf Testfahrt oder Quad-Core steuert VW Passat ohne Fahrer. Es soll das autonome Fahrzeug Caroline von der vergangenen DARPA Challenge 2007 vertreten sein. Am ersten Messetag stehen Sicherheit und Information im Mittelpunkt, am Tag darauf geht es um die Initiative SatNav.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
8 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • veteranos
    An dem Tag, wo "Autonome Telematik Made in Germany" im Straßenverkehr einzieht werde ich mich auf eine Insel im Pazifik absetzen. Als Kunde für ein Navi komme ich als notorischer Kartenleser auch nicht in Frage. Ich möchte wirklich nicht wissen wie viele Unfälle wegen derart abgelenkter Fahrer entstehen.
    0
  • aquila_fortis
    Frage mich was während der Fahrt mehr ablenkt: Karten lesen oder dem Navi zuhören.
    0
  • chris1284
    denke auch das kartenlesen wesentlich mehr ablenkt--> das macht man mit den augen und oft auch mit einer hand an der karte, die eigentlich auf die straße gerichtet sein sollten bzw ans lenkrad gehört. mit einem ohr der stimme aus dem navi zu zuhören ist wie radio hören und man hat die augen dort wo sie hingehören und die hände am lenkrad.

    deseiteren frag ich mich wie du deine karte aktuell hältst oder wie sie dir staus anzeigt und dir ausweichrouten bereit stellt...
    0