Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Googles Chrome ist weltweit der beliebteste Browser

Von - Quelle: Statista | B 3 kommentare
Tags :

Die wachsenden Marktanteile dürfte Ursache allerdings im starken Maße in der zunehmenden Nutzung von Mobilgeräten mit Android-Betriebssystem, bei dem der Browser mittlerweile zum Standard geworden ist

Google kann seine Dominanz im Netz ausbauen: Nach einer statistischen Erhebung von Statcounter ist der Chrome-Browser weiterhin weltweit auf dem Vormarsch und erfreut sich schon jetzt größerer Beliebtheit als seine Konkurrenten. Während Firefox und Internet Explorer im Jahresvergleich teilweise deutlich Federn lassen mussten, werden Internetseiten mittlerweile in 127 Ländern rund um den Globus vorrangig mit Chrome geöffnet.

Während Microsofts Internet Explorer 2008 weltweit noch auf einen Marktanteil von 70% kam, wird in diesem Jahr in 43% der Fälle der Google-Browser genutzt. Der IE erreicht nur noch einen Marktanteil von 25%, darauf folgt Mozillas Firefox mit 20%.Dabei dürfte der Gewinn an Marktanteilen für Google nicht nur in der Beliebtheit des Browser als solchem liegen, sondern vielmehr auf den zunehmende Popularität von Smartphones und Tablets zurückzuführen sein. Hier hat sich Android als das beliebteste Betriebssystem durchgesetzt, und hier hat Google beim letzten großen Update 4.2 den ursprünglichen Android-Browser durch Chrome als Standard ersetzt. Gerade bei den Flaggschiff-Modellen der Hersteller, etwa dem Samsung Galaxy S3 und S4 (von dem allein bisher bereits 20 Milionen Geräte verkauft worden sind), dem HTC One, dem Sony Xperia oder aber dem beliebten Tablet ASUS/Google Nexus 7 ist das Betriebssystem in der entsprechenden Version installiert.

Kommentarbereich
3 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • klomax , 5. Juli 2013 15:46
    Das sah anfangs ganz anders aus mit dem Teil.
    Jetzt aber, wohl auch wegen Android-Geräten, ist der Browser praktisch omnipräsent.

    Statt Kritik an google geht der ganze (berechtigte) Frust nun Richtung facebook und NSA. :D 
  • etis , 7. Juli 2013 11:07
    Ich war nie mit dem IE oder mit Opera unterwegs... Immer mit dem Firefox. Aber vor ca. 2 Jahren bin ich zu Chrome gewechselt und nach kurzer Eingewöhnung bin ich sehr zufrieden.

    Mal sehen wie sich das weiterentwickelt, schließlich ist man mit seinem Browser ja nicht verheiratet und man darf sich umschauen und andere testen.
  • ag3nt , 7. Juli 2013 16:05
    Ich bin mal gespannt wann endlich der Browserauswahlbildschirm für Android kommt.