Dell bestätigt Wechsel zu Google Chrome OS

Dell bestätigte in einem Interview am Montag, dass man momentan Gespräche mit Google führt, die auf den Einsatz von Googles Chrome OS auf Dell-Notebooks hinauslaufen.

Für Microsoft ist diese Nachricht ein weiterer Schlag, da Dell bereits seine Ubuntu-basierenden Produkte als "sicherer als Windows 7" promotet. Für Dell ist die Alternative Chrome OS eine zusätzliche Möglichkeit für ein billiges Ersatzbetriebssystem. Es wird damit gerechnet, dass dieses Linux-basierende OS Ende des Jahres der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Viele Details zum Deal gibt es zwar noch nicht, doch mehren sich Hinweise darauf, dass sich entsprechende Geräte bereits in der Entwicklung befinden. Ferner ist die Kooperation auf zwei bis drei Jahre ausgelegt.

"Es wird im Markt in den nächsten zwei bis drei Jahren einzigartige Innovationen geben, bei dem Computer-Produkte neue Formen annehmen. Wir wollen dabei die Spitzenposition einnehmen", sagt Amit Midha, Dells President für China und Südasien. "Mit Chrome, Android und ähnlichen Alternativen wollen wir zu den Marktführern gehören".

Schon etwas früher gab es Berichte, dass Dells Ingenieure bei Chrome-OS-Entwicklungen mitmischen. HP und Acer stehen übrigens auch auf der Liste. Damit würden Ende des Jahres drei große Computerhersteller Geräte mit Chrome OS anbieten.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
22 Kommentare
    Dein Kommentar
  • termi666
    Google doof
    Microdoof doof
    Apfel mag ich net

    Linux lecker :D
    Dell übrigens auch doof
    Medion auch
    -3
  • Desolator
    Jaja alles doof.

    Ich würde mir ein solches Netbook allerdings auch nicht kaufen, da ich meine Daten gerne selbst lagere und für ein Notebook wäre Chrome OS etwas zu arm.
    0
  • metal_alf
    Ich frag mich immer noch wie sich Google das genau vorstellt! ChromeOS ist so viel mir ist recht Internetabhängig! Wie soll das also bei irgendwelchen Netbooks oder sonstigen ultraportablen Geräten hinhauen?

    Per 3G ? Ich hab n Netbook mit integriertem 3G Netzwerk und kann beschwören dass ich in ca. 30% der Zeit ein akzeptables Netz habe den rest der Zeit ist es kaum bis gar nicht brauchbar! Wäre also für ChromeOS schon Mal der Killer...
    0