CeBIT: Cougar zeigt Netzteile, Gehäuse & Lüfter

Cougar will auf der CeBIT (Halle 17, Stand E68) überarbeitete und neue Netzteil-Serien, ein neues Gehäuse und erstmals auch Lüfter mit dem Cougar-Label vorstellen.

Die 80PLUS-Gold-zertifizierte GX-Netzteile erhalten einen neuen (Cougar-)Lüfter, ein verändertes Lüftergitter und eine optimierte Lüftersteuerung. Die Änderungen sollen das Betriebsgeräusch spürbar senken. Zudem wurde laut Cougar die Filterung überarbeitet um die Spannungsqualität zu verbessern. Die gleichen Verbesserungen bekommen auch die 80PLUS-Broze-zertifiziertem CMX-Netzteile.

Die Modelle der Power-Serie werden in die A-Serie integriert, die damit künftig Netzteile von 300 bis 760 Watt Leistung bieten wird. Hier wurde die Lüftersteuerung optimiert und das Lüftergitter verändert. Die 80PLUS-zertifizierte und aus 300 bis 650 Watt starken Modellen bestehende RS-Serie soll Einsteiger adressieren. Die Netzteile sollen alle notwendigen Sicherheitsfunktionen, temperaturgesteuerte Lüfter und zahlreiche Anschlüsse bieten.

Das mit der PC Games Hardware entwickelte Netzteil SX 460 basiert auf der 80PLUS-Silber-zertifizierten SE-Serie, bietet aber ein Kabelmanagement mit Flachbandkabeln. Cougar zeigt auf der CeBIT außerdem sein erstes 80PLUS-Platinum-zertifiziertes Netzteil mit 700 Watt Leistung.

Cougar zeigt zudem seinen Tower Evolution, dessen Oberfläche ein Dock für 2,5- und 3,5-Zoll-Laufwerke ziert. Das Gehäuse bringt eine Lüftersteuerung und USB-3.0-Anschlüsse mit und soll auch langen Grafikkarten (bis zu 30,5 cm) sowie sieben 120-mm-Lüftern (vier davon auch 140 mm) Platz bieten. Netzteil und Frontlaufwerke werden durch Staubfilter geschützt.

Erstmals zeigt Cougar auch – nach eigener Aussage – selbst entwickelte und patentierte Lüfter-Serien. Die Lüfter sollen über verschleißarme hydrodynamische Lager verfügen und mit einem Anti-Vibrations-Pad vom Gehäuse entkoppelt sein. Unter den Vortex-Lüftern sollen Modelle mit PWM-Steuerung und Größen bis zu 140 mm zu finden sein. Cougar will zudem mit einer dauerhaften Live-Demonstration mit Rauch die Airflow-Eigenschaften der Lüfter präsentieren.

Alle Meldungen rund um die diesjährige CeBIT sind in unserem CeBIT-Special zusammengefasst.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
6 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • bugmenot
    Wenn der Preis des 300W Serie-A bekannt wird, könnte es ein interessantes Netzteil werden!
    0
  • FormatC
    Zitat:
    Wenn der Preis des 300W Serie-A bekannt wird, könnte es ein interessantes Netzteil werden!
    Der Witz ist, das gibt es schon seit Längerem! Das Teil nennt sich Rasurbo Real & Power RAP300 (es gibt auch ein 350). Kostet 30 Euro, beinhaltet eine Cougar A Platine und taugt sogar was. Haben wir unängst hier in einem Artikel gehabt. Ähm, Rasurbo spielt etwas den Versuchsballon für Cougar. Nicht ganz zufällig, neuerdings ;)
    0
  • compucase
    Moment, Moment - die COUGAR A-Serie mit 300W aufwärts gibt es seit Mitte 2010. Nun bekommt die A-Serie schon einen Refresh.
    Und ein RAP 300 gibt es nicht, erst ab 350W geht es da los. Und da die COUGAR A-Serie weit vor der RAP-Serie von Rasurbo exisitierte, ist es sicher kein Versuch.
    0