Gaming: 'DayZ' soll auf Konsolen und Macs portiert werden

Vor Kurzem berichteten wir, dass Dean Halls Zombie-Survival-Mod DayZ nach dem Überschreiten der 1-Millionen-Spieler-Grenze zu einem eigenständigen Game weiterentwickelt wird. Dank dieses Mods fand sich ArmA II an der Spitze der Steam-Charts wieder und ArmA II-Entwickler Bohemia Interactive entschloss sich dazu, halls Hoffnung von einem Standalone-Spiel wahrzumachen.

Halls Ambitionen gehen aber über einen reinen Standalone-Titel für den PC hinaus: Er hofft, dass das Spiel populär genug wird, um auch Konsolen zu erreichen. Gleichzeitig bleibt er aber realistisch: "Man bringt es nicht auf Konsolen, wenn man nur 100.000 Kopien oder so verkauft. 'DayZ' wird durch die PC-Entwicklung definiert werden. Und wenn wir soweit sind, werden wir eine Mac-, eine Xbox-360- und eine PS3-Version machen."

Joystiq fragte den DayZ-Projektleiter, ob man sich bereits mit Konsolen-Entwicklern bezüglich einer Portierung des spiels getroffen habe. Halls Antwort: "Wir treffen uns hier [auf der Gamescom, Anm.d.R.] mit ihnen."

Wenn sich der erfolgreiche Trend der letzten Monate für DayZ fortsetzt, wäre es wirklich keine Überraschung, das Game irgendwann auch auf Konsolen spielen zu können. Andererseits hängt das auch komplett vom Erfolg der Standalone-Version von DayZ ab – und der bleibt abzuwarten.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
5 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Crass Spektakel
    Das wird nichts.

    Konsoleros sind von solchen knochenharten Programmen schlicht überfordert.
    0
  • Fabo@1346162452@guest
    würde ich auch behaupten,OF1 seiner zeit war schon hungrig und die ARMA serie möchte noch viel mehr.da es da weniger um grafik als um reine rechenpower geht...bin ich umso gespannter.
    0
  • lolZ@guest
    Hat ein Mac überhaubt eine Grafikkarte? LOL Gibt es irgend jemand, der auf einem abgebissenen Apfel zoggt?
    -2