Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Fazit

Kurztest: Delux T9 Keypad - Waffenkontrollsystem für First-Person-Shooter
Von , Kai Tubbesing

Wer sich auf der Suche nach einem robusten, vielseitigen beziehungsweise über viele Tasten verfügenden Keypad mit regelbarer Hintergrundbeleuchtung befindet und auf eine gesonderte Software zur Bereitstellung von Makrofunktionalität verzichten kann, dem können wird das Delux T9 durchaus empfehlen. Der Druckpunkt im Hauptfeld der Tastatur ist "knackig", das ergonomische Design unter Berücksichtigung mehrerer Details ermöglicht einen hohen Einsatzkomfort und ein rutschfester Halt ist gegeben. Das Gerät verkraftet fast alle sinnvollen, gleichzeitigen Tasteneingaben und ist aufbaubedingt für Rechts- wie Linkshänder geeignet. Die Menge an Einzeltasten lässt einen Einsatz über das First-Person-Shooter-Genre sowie Rennsimulationen hinaus denkbar und sinnvoll erscheinen.

Es findet sich zwar derzeit noch keine Listung in den üblichen Preisvergleichen - die von jedem Leser nachvollziehbare Internet-Recherche ergab jedoch Verkaufspreise zwischen  25,-€ (Versand aus China inkl. Versandkosten) bis 35,-€ (deutscher Händler ohne Listung in den einschlägigen Preisvergleichsportalen). Im direkten Vergleich zu anderen derzeit erhältlichen Keypads ordnet sich das T9 also im mittleren Preisbereich ein. Ein anzunehmender Straßenpreis von etwa 30,-€ macht es zu einer attraktiven Option.

Ihre Reaktion auf diesen Artikel