Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

HTC Desire C: Einsteiger-Smartphone mit Android 4.0

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 3 kommentare

Selbst ein NFC-Chip wurde in dem Smartphone verbaut, um es fit für den mobilen Alltag zu machen

Wer ein kompaktes und zudem günstiges Smartphone sucht, das dennoch mit aktuellen Tendenzen mithalten kann, dürfte im Augenblick kurz vor Verzweifeln sein, denn die Hersteller scheinen sich derzeit vor allem auf prestigeträchtige Flaggschiff-Modelle zu konzentrieren, während günstigere Geräte zumeist vernachlässigt werden. Das wird zumeist schon am Betriebssystem deutlich, denn mit Android 2.3 wird nicht gerade die aktuellste Variante des Google OS installiert.

Mit der Wiederbelebung der Desire-Serie versucht HTC genau an dieser Stelle auf Kundenfang zu gehen. Zwar verweigert das Desire C mit einer Bauhöhe von fast 12 mm den aktuellen Schlankheitswahn und das 3,5“ großen Display, das eine Auflösung von 480 x 320 Pixel leistet, gehört nicht gerade zu den Riesen. Dennoch soll der 600 MHz schnelle Cortex-A5-Prozessor, der von 512 MB RAM unterstützt wird, soll dennoch leistungsfähig genug sein, um im mobilen Alltag zu bestehen. Dazu ist in dem Desire C sogar ein NFC-Chip verbaut, eine Ausnahme in dieser Klasse. Außerdem können sich die Nutzer trotz des eher schwächlich anmutenden Prozessors über Android 4.0 genauso wie die aktuelle HTC-Sense-4-Oberfläche freuen.

Vom Einsteiger-Image abheben soll zudem eine 5-Megapixel-Kamera, deren Bilder und Videos auf einem 4 GB großen internen Speicher abgelegt werden können, der per Micro-SD-Karte um 32 GB erweitert werden kann. Außerdem können Nutzer zwei Jahre lang auf einen 25 GB großen Dropbox-Cloudspeicher zugreifen.

Das HTC Desire C soll im Juni auf den Markt kommen und für etwa 220 € zu haben sein.

3 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • MarkusGathome , 15. Mai 2012 20:45
    Da würde ich dann doch ein 50er mehr drauflegen und das HTC One V nehmen.

    Stärkerer Prozessor, auch neues OS und mehr RAM.
  • _revO , 16. Mai 2012 07:24
    Das Teil sieht ja ganz schön hässlich aus. Cool
    Aber ich halt es mit dem billigen HTC Desire (das schon nach einem Jahr defekt war - ständiger Neustart wegen der Netzwerkkarte angeblich) noch etwas aus. Aus der Reperatur mit Staub hinterm Bildschirm zurückbekommen. Hol mir kein HTC mehr, die sind alle gleich hässlich
  • 44445h@guest , 20. Mai 2012 11:51
    Schon wieder ein neues?