Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Douglas Engelbart, der Vater der Maus, ist verstorben

Von - Quelle: Tom's Hardware FR | B 3 kommentare

Im Alter von 88 Jahren ist einer der Entwickler des Internets und der Erfinder der Maus verstorben

Douglas Engelbart war einer der Pioniere bei der Entwicklung der frühen Computer-Netzwerke. Als Forscher am Stanford Research Institute (SRI) befasste er sich eigentlich 1968 mit computergestützten Techniken zur menschlichen Interaktion und entwickelte in diesem Rahmen auch die Maus.

Daneben war er aber auch maßgeblich an der Entwicklung des Internets beteiligt: Die Grundlagenforschung rund um Computernetzwerke wurde durch die ARPA (Advanced Research Projects Agency), eine Forschungsbehörde des US-amerikanischen Militärs organisiert. Sie beauftragte 1968 vier Forschungseinrichtungen, zu denen auch das SRI gehörte, mit der Errichtung des ARPANet, einem frühen Vorläufer des Internets. Dazu legte Engelbart mit "A Study of Computer Network Design Parameters" eine der wichtigen theoretischen Grundlagen für die praktische technologische Umsetzung und gilt somit als einer der Väter des Internet.

Wie seine Ehefrau mitteilte starb Engelbart nun im Alter von 88 Jahren in seinem Haus in Atherton (Kalifornien) an einem Nierenversagen.

Doug Engelbart's 1968 Demo in full

Kommentarbereich
3 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • fffcmad , 5. Juli 2013 07:48
    Das Video ist spannender als man zu erst denken mag...
  • klomax , 5. Juli 2013 11:52
    R.I.P.

    Echte Pioniere halt. - Alle anderen setzen sich ins gemachte Nest.^^
  • Bulli007 , 5. Juli 2013 12:05
    Nach den Video kann man auch sagen er ist der Vater der Modernen Textverarbeitung vor allem weil die ersten Textprogramme nicht annähernd so komfortable waren.