EU-Irrsinn: Nach dem Glühbirnen-Verbot nun auch eine Beschränkung für Grafikkarten?

Wie die schwedische Webseite NordicHardware an die folgenenden Informationen gekommen ist, wurde nicht im Detail bekannt, jedoch hat angeblich ein hochrangiger AMD-Mitarbeiter die Informationen der Presse zugespielt. Immherin könnte das, was die Eurokraten laut dieser Quelle planen, für den Grafikkarten-Bereich schwerwiegende Konsequenzen haben, sollte dies alles wirklich den Tatsachen entsprechen. Worum aber geht es im Detail?

Nach der Glühlampe soll die Europäische Kommission im Rahmen neuer Energieeffizienz-Standards innerhalb der EU nun auch Grafikkarten ins Visier genommen haben, was zu einer Reglementierung bis hin zum Verkaufsverbot nicht konformer Produkte in Europa führen dürfte (ErP Lot3). Der dabei geplante Weg ist nicht nur reichlich praxisfern, sondern geradezu absurd, sollten diese Pläne wirklich stimmen. So existieren bereits jetzt 7 verschiedene Kategorieren (G1 bis G7), die sich nicht nach der tatsächlichen (Spiele-) Grafikleistung ausrichten, sondern die Speicherbandbreite als Indikator für die Effizienzeinteilung nutzen. FB_BW steht in dieser Tabelle für "Buffer Bandwidth", was nichts anderes als die erreichte Speicherbandbreite in GB/s bedeutet.

Aktuelle EinteilungAktuelle EinteilungWas aber hat die EU nun nach der geleakten Information genau vor? Da die EU Kommission G1 bis G7 als Energieeffienzklassen betrachtet, will man als ersten Schritt den maximalen Durchsatz für Grafikkarten generell auf 320 GB/s begrenzen! Nimmt man eine aktuelle Radeon HD 7970 GHz Edition zum Vergleich, dann kratzt diese bereits jetzt mit ihren 288 GB/s and der geplanten Obergrenze. Laut den Informationen soll die Notebook-Grafik in Zukunft mit nur 255 GB/s auskommen müssen.

Aussterbende Rasse?Aussterbende Rasse?

Der Mitarbeiter bezieht sich vor allem auch darauf, dass weder die aktuellen Grafikkarten, noch die kommende Radeon HD 8800-Serie die neuen Bedingungen erfüllen könnten, welche stufenweise zwischen 2013 und 2015 in Kraft treten sollen und damit faktisch einem Import- bzw. Herstellungsverbot gleichkommen. Allerdings muss man sich auch fragen, wie praxisnah oder-fern die Kopplung von Energieeffizienz und Speicherdurchsatz überhaupt ist. Dass Grafikkarten in letzter Zeit immer wieder mal die Grenzen des PCI-Express-Standards überschritten haben, ist sicher nur ein Grund, denn die tatsächlichen Stückzahlen liegen eher im Einsteiger- und Mittelklasse-Segment. Interessant ist auch die Feststellung, dass derzeit nicht einmal die sparsamen HD 7770 (Cape Verde) die Richtlinien für ihre Gruppe erfüllen kann, so dass über die geplante Umsetzung eine gewisse Ratlosigkeit herrschen dürfte.

Für beide Hersteller besäße eine solche Entscheidung natürlich eine gewisse Brisanz, denn Grafikkarten werden über Jahre im Voraus geplant und entwickelt. Immerhin scheint es auch so, dass AMD laut der Quelle dazu eine offizielle Stellungnahme plant.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
43 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Harry_zz
    Hört sich wie ein Aprilscherz an nur das wir Oktober haben :)
    3
  • FormatC
    Ist kein Scherz. ErP Lot 3 ist ein Hunderte Seiten umfassendes Pamphlet, wo sicher noch so einiges auftauchen wird, wenn man sich hinsetzt und das Geschwurbel mal eingehender konsumiert. Dumm nur, dass bis heute z.B. nicht-konforme Netzteile verkauft werden und dass Mainboards per default EuP/ErP erst einmal deaktivieren :D
    -1
  • Faboan
    nunja,würden amerika und asien mitziehen,...aber EU only fällt ins wasser!
    fänd ich gar nicht soo übel.

    pros:
    -natürlich ersparnisse durch weniger oder gleichbleibenden energieverbrauch für den user.
    -langsamere entwicklungszyklen bei den herstellern.(wie früher,ach wie schön)
    -druck bei den softwareherstellern ihre software weiter auf hardware zu optimieren.
    -und ja natürlich auch umweltschonend ;D

    cons:
    -möglicher preisanstieg der hardware weil deutlich mehr entwicklungszeit und forschung nötig wird.
    -der rechner heizt den raum im winter nicht mehr mit.
    -große grafiksprünge werden seltener
    -bremst bzw. verlangsamt den fortschritt
    1