Epson Stylus Photo R3000: Kompakter A3-Fotodrucker

Epson Stylus Photo R3000Epson Stylus Photo R3000

Mit dem Epson Stylus Photo R3000 hat Epson einen kompakten Din-A3+-Fotodrucker für Profis und Fotografen vorgestellt, der ein achtfarbiges UltraChrome-K3-Tinten-Set mit Vivid Magenta und drei verschiedenen Schwarztönen nutzt und sich dank 25,9 ml fassender Tintenpatronen auch für größere Druckvolumen eignen soll. Ein A3+-Foto soll in ca. 195 Sekunden fertig sein.

Das Gerät verfügt über einen vorderen Einzug für Fine-Art-Medien sowie ein hintergrundbeleuchtetes 2,5-zölliges LCD-Farbdisplay und soll neben Medien von einer Dicke von bis zu 1,3 mm auch Rollenpapier verarbeiten und CDs/DVDs bedrucken können. Er kann via USB, WLAN oder LAN mit dem Computer verbunden werden. Das Gerät unterstützt ICC-Profile sowie randlosen Druck und verfügt über eine PictBridge-Schnittstelle für den direkten Fotodruck von Kameras.

Die UltraChrome-K3-Tinten mit Vivid Magenta sollen für realitätsgetreue Druckergebnisse sorgen, während die drei verschiedenen Schwarztöne eine feine Graustufen-Wiedergabe für hochwertige Schwarzweißdrucke ohne Farbstich garantieren sollen. Der Drucker wählt je nach Medium automatisch zwischen zwei verschiedenen Schwarztinten (Photo- und Mattschwarz). Die Tröpfchengröße soll dank Ultra-Micro-Dot-Technologie bei minimal zwei Picolitern liegen und die maximale Druckauflösung soll 5.760 x 1.440 dpi (optimiert) betragen.

Der Epson Stylus Photo R3000 soll ab Mitte März für 799 Euro (inkl. MwSt.) in den Handel kommen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar